Autor Thema: Was lest ihr gerade (2015)?  (Gelesen 18457 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rebekka

  • Gast
Was lest ihr gerade (2015)?
« am: 13 Januar 2015, 21:00:03 »
Ich eröffne mal einen meiner Lieblingsthreads neu.

Meine erste Lektüre dieses Jahres war "So finster, so kalt" von Diana Menschig. Das Buch hat mir soweit ganz gut gefallen, hat aber keine bleibenden Schäden hinterlassen. Die Idee, das Märchen"Hänsel und Gretel" neu zu interpretieren, hat mir jedoch sehr gefallen und mir den einen oder anderen Schauder über den Rücken gejagt.

Danach folgte "Nimmerherz" von Erik Kellen. :hach: Dieses Buch hat mich wirklich mitgerissen. Ich liebe die Protagonisten, ich liebe diese Welt, ich liebe den Schreibstil ... und ich HASSE es, dass ich jetzt auf den zweiten Teil warten muss. :flenn: Absolute Suchtgefahr!

Im Augenblick lese ich "One fateful night" einer gewissen Leonora Stratton.  :cheerful:  Eigentlich ganz unten auf meinem SuB, konnte ich mir einen ersten Blick auf den teuflischen Mr. Farley nicht verkneifen - und bin gestern doch glatt mal bis 3 Uhr morgens aufgeblieben, um das Ding fast in einem Rutsch wegzulesen. Nur das große Finale (tm) fehlt mir noch, weshalb ich es heute mal zeitig ins Bett schaffen muss.  :lesen1: Das Buch hat wirklich alles, was eine gute Liebesgeschichte braucht. Einen anbetungswürdigen Helden, eine Protagonistin, die man laufend würgen will für ihre Naivität (die aber zum Glück durchaus lernfähig ist), Herzschmerz, geschmackvolle und gut plazierte Sexszenen und eine Prise Abenteuer. Bis hierher wirklich gelungen, liebe Antigone. :klatsch: (- und das werde ich gerne auch in die Welt oberhalb der Hölle hinausschmettern, wenn ich fertig bin). 
« Letzte Änderung: 20 Januar 2015, 13:38:04 von Rebekka »

Offline Windstoß

  • Höllenhund
  • *
  • Beiträge: 131
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #1 am: 13 Januar 2015, 22:03:37 »
Oh schön, dann will ich auch mal:
Ich lese gerade in mehreren Büchern:
Noch vom letzten Jahr stecke ich in Robin Hobbs "Der Weitseher" fest - man ist das langatmig.   :schwitz:  Dazu kommt "Seide und Schwert" von Kai Meyer, das ist ein bisschen unterhaltsamer, aber wirklich packen tuts mich auch nicht. Dann habe ich gerade angefangen "Die Nebelkinder" von Jörg Kastner. Ich wollte nämlich ein Romanprojekt mit diesem Arbeitstitel versehen und habs erstmal gegoogelt. Und weils das so günstig gebraucht gab, hab ichs dann auch gleich bestellt. Bisher gar nicht so schlecht: Mischung aus Fantasy und historischer Krimi, spielt um 890 n. Chr.
„Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es. Kühnheit besitzt Genie, Macht und magische Kraft.
Beginne es jetzt.“
Goethe

Hydra

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #2 am: 14 Januar 2015, 11:21:54 »
Kaum zu glauben aber wahr. Ich schmökere in den Werken von E. A. Poe  :anbet1:, weil ich einfach mal Texte lesen wollte, bei denen ich nicht in den Lektorenmodus verfalle und mich damit aufhalte, mich zu fragen: Ist das jetzt gut so? Sollte ich das auch machen? Hab ich was gelernt? Oder: Das soll man doch nicht machen!
Wenn ich gerade an meinen Texten arbeite, kann ich das einfach nicht ausschalten.  :kopfwand:
Zuletzt war ich an einem Gestaltwandlerroman dran mit 20 Namen auf einer Seite von Gestalten, die ich nicht kannte. Sorry. Es verstaubt jetzt... Ich bin gutmütig, aber das ...
Ich werde mal beobachten, was ihr so lest. Vielleicht findet sich was. Ansonsten fingere ich mir immer Bücher meines Mannes raus. Die sind dann so wie er: Schon ein bisschen älter...  :neuteufel:  :grinwech:

LG Hydra

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.334
    • Pentamuria
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #3 am: 14 Januar 2015, 11:51:20 »
Oh schön, dann will ich auch mal:
Ich lese gerade in mehreren Büchern:
Noch vom letzten Jahr stecke ich in Robin Hobbs "Der Weitseher" fest - man ist das langatmig.   :schwitz:  Dazu kommt "Seide und Schwert" von Kai Meyer, das ist ein bisschen unterhaltsamer, aber wirklich packen tuts mich auch nicht. Dann habe ich gerade angefangen "Die Nebelkinder" von Jörg Kastner. Ich wollte nämlich ein Romanprojekt mit diesem Arbeitstitel versehen und habs erstmal gegoogelt. Und weils das so günstig gebraucht gab, hab ichs dann auch gleich bestellt. Bisher gar nicht so schlecht: Mischung aus Fantasy und historischer Krimi, spielt um 890 n. Chr.

Du hast mein vollstes Mitgefühl. Durch Hobbs habe ich mich durchgequält, bei Meyer war ich es satt.

Ich lese im augenblick einen Uralt SF von Pohl: Gateway. Klassiker und toll geschrieben.

Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Tamalone, hieß früher mal Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Aruna

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #4 am: 14 Januar 2015, 12:39:41 »
Ich habe "Der Circle" von Dave Eggers angefangen zu lesen.
Der Roman handelt von der schönen neuen Welt des total transparenten Internets, von den Abgründen des Vernetzungswahnes. Ein mächtiger Internetkonzern strebt den Wegfall der Anonymität im Netz an. So wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. So die Idee.
Ich kann noch nicht viel darüber sagen, aber der Anfang liest sich gut und spannend.  :leseteufel:

Offline FF

  • Admin
  • Oberdämon
  • ***
  • Beiträge: 2.695
    • Ich im Netz
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #5 am: 14 Januar 2015, 12:53:01 »
"Der Circle"? Wer hat denn diesen Titel verbrochen?
  • Ich schreibe gerade: RZ 2, Glitzi 9 (18.795 W), Talarea, Das zwölfte Geheimnis.

Mojo Mo

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #6 am: 14 Januar 2015, 13:38:09 »
Ein deutsch, englisches Autorenteam vermutlich. :wichtel:

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.334
    • Pentamuria
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #7 am: 14 Januar 2015, 14:39:17 »
... oder die Marketingabteilung des Verlags.

meint Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Tamalone, hieß früher mal Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Antigone

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #8 am: 14 Januar 2015, 16:59:03 »
Ich les gerade den neuesten Diana Gabaldon: Ein Schatten von Verrat und Liebe. Hab ich schon länger, aber ich wollte vorher alle anderen Teile noch mal lesen, und das hat einfach gedauert. Schreibt schon fette Wälzer, die Frau....  :cheese:

Offline Leony

  • Immernoch Zauberfeder
  • Bratwurst
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #9 am: 14 Januar 2015, 18:50:12 »
Ich lese gerade den dritten Band der Zeitenzauber-Trilogie von Eva Völler und Tina Dreher "Das verborgene Tor". Alles in allem schon ein paar mal gelesen, weil ich aber von Kerstin Gier die Bücher so mochte, habe ich mit dieser Reihe direkt das passende gefunden.
Witzig geschrieben und auch hier gehts natürlich um Zeitreisen.
Stellenweise so spannend, dass ich oft wünschte, die Zugfahrt würde ewig dauern, oder zumindest so lange, bis ich das Buch durch habe. ^^

Einzig die Vergleiche nerven etwas. Dieses "Ich zwing meinen Lesern die Vorstellung vom Aussehen meiner Protagonistin auf, die ich von ihr habe als Autorin". Das wird von mir natürlich gekonnt ignoriert. Niemand befiehlt mir, wie ich mir Figuren vorzustellen habe. Aber sonst eine echt gelungene Reihe. :)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)

Offline felis

  • Grillmeister
  • *
  • Beiträge: 777
    • Das Minimalismusexperiment
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #10 am: 14 Januar 2015, 20:04:33 »
Gerade ausgelesen: "Gargoyle" von Andrew Davidson, für die drastische Beschreibung der Verbrennungen des Helden und ihrer Behandlungen muss man hartgesotten sein.
Ansonsten gefiel mir die Idee der Parallelerzählung aus dem 14. JH und der Gegenwart eigentlich gut. Außerdem kam jede Menge Bildhauerei darin vor.  :cheerful:

Deshalb vergebe ich 4 von 5 gotischen Wassserspeiern
Ich schreibe gerade mein Blog

"Dunkelwelt" reloaded

Waldfloh

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #11 am: 16 Januar 2015, 21:33:08 »
Ui, felis, jetzt wo du's sagst ... Ich hab das vor Urzeiten mal gelesen und weiß noch, dass ich total perplex war, weil ich aus Spoilterangst selten Klappentexte zuende lese, und deswegen dachte, es ginge um Gargoyles. :grinwech:

Ich lese bzw. las gerade die Steampunk-Reihen von Gail Carriger:
  • The Parasol Protectorate (die Erwachsenenreihe)
  • Finishing School (Jugendreihe)
Beide spielen in derselben Welt, die ich ziemlich gut finde: Steampunk - England zu Zeiten Queen Victorias - Werwölfe - Vampire - und so ...
Ich hatte Parasol Protectorate lange auf der Liste, da die ersten drei aber als Ebook in Deutschland nicht zu bekommen waren, habe ich mit der Jugendreihe angefangen und war sofort drin und begeistert.
Als ich mir dann doch die Taschenbücher der Erwachsenenreihe gekauft habe, kam die Enttäuschung: Großer Qualitätsunterschied - und die Jugendreihe ist wohlbemerkt in meinen Augen besser. (Was zum einen am Perspektivchaos in den anderen Bänden liegt, zum anderen an der Unemotionalität der erwachsenen Protagonstin.) Habe die Erwachsenenreihe trotzdem fertig gelesen, bei den Jugendbüchern ist leider gerade erst der dritte Band erschienen, den ich durch habe. :traurig:

Im Steampunk-Wahn habe ich vor Kurzem auch die Reihe "Magnicifent Devices" von Shelley Adina gelesen, die ich trotz schäbiger Cover sehr unterhaltsam und irgendwie berührend fand. :hach:

*Nimmerherz notier* :arbeit3:

Karin

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #12 am: 17 Januar 2015, 14:47:22 »
Zur Zeit lese ich "Die neun Pforten" von Arturo Pérez-Reverte.

Hm, ich kann noch nicht sagen, ob ich es nun gut finde oder nicht. Dauernd schlafe ich ein  ;D, was aber auch daran liegen könnte, dass ich meist im Bett lese. ;) Ob ich so viele Informationen über Alexandre Dumas erhalten wollte, bin ich mir auch noch nicht schlüssig. Das ist teilweise schon ... viel. Eine dreiviertel Seite Auflistung seiner Werke (im Original) + Erscheinungsjahr + Zeitung, in der es erschien. Natürlich hat es eindrucksvoll gezeigt, wie viel er geschrieben hat, aber über diese Art, das zu veranschaulichen, denke ich noch nach. Deutlicher als "es sind X Romane auf Y Jahre" war es schon, aber ich hab es am Ende nur quergelesen.
Der Prota ist auch niemand, mit dem ich mitfiebern könnte. So derart distanziert dazu zu stehen, dass einen jemand umbringen wollte, ist schon erstaunlich. Wobei es zum Charakter durchaus passt. Dann eine Szene, in der der Prota eine Napoleon-Schlacht nachspielte (und das Ende seinen eigenen Wünschen anpasste). Auch die habe ich am Ende quergelesen, weil es nach meinem Empfinden einfach zu ausführlich war. Nun gut, andere Leute mögen vielleicht Zinnsoldaten-Kriegsspiele?
Ich weiß nicht. Immerhin bin ich erst auf Seite 171, vielleicht kommt es ja noch so weit, dass ich absolut gefesselt bin.

Davor habe ich gelesen: "Chocolat" von Joanne Harris
Das hat mir wirklich gefallen. Es hat dem Buch auch nicht geschadet, dass es (anders als die Verfilmung) keine Liebesgeschichte enthielt und ein Charakter weniger von Gewicht war. War einfach schön.

Und nein, ich suche meinen Lesestoff zur Zeit nicht danach aus, ob es eine Verfilmung mit Johnny Depp davon gibt.  ;) Ich habe mir nur eine Bücher-einkauf-Sperre auferlegt, solange ich nicht wenigstens ein paar Werke vom RUB abgearbeitet habe.  ;)

Aruna

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #13 am: 20 Januar 2015, 12:46:53 »
@FF Ja, der Titel "Der Circle" ist ein wahrer Zungenbrecher und ich finde ihn unschön. Dumm übersetzt, finde ich. Ich musste zweimal hinschauen, um sicher zu gehen, mich nicht verlesen zu haben.  ;D

Offline Rilyn

  • Forenbronto
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 2.122
  • Omne tulit punctum qui miscuit utile dulci.
    • dracoliche.de
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #14 am: 23 Januar 2015, 13:41:50 »
Mehrere Bände der Uthred-Romane von Bernard Cornwell (über ein paar Monate weg wegen konstanter Überarbeitung).

Es sollte mehr historische Romane dieser Art geben. Kein anderer Autor hat es bisher geschafft, dass ich einen Artusroman (nicht Uthred) gelesen habe. :devsmile:
  • Ich schreibe gerade: Zuviel auf einmal.

Aryana

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #15 am: 25 Januar 2015, 19:10:30 »
Bei mir setzt Hype ja immer mit Verspätung ein, darum habe ich erst jetzt mit der Panem-Reihe von Suzanne Collins angefangen. Großartig.

Davor habe ich mich in meinem Lieblingsgenre rumgetrieben und homoerotische Fantasy gelesen. "Zenjanischer Lotus" von Raik Thorstadt und "Staub und Stolz" von Cecil Dewi. Gefallen mir beide ausgesprochen gut und sind Leckerbissen für Liebhaber des Genres. Beides sind keine Friedefreue-Eierkuchen-Romanzen, in denen die Helden keinerlei Probleme mit ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe haben. Es gibt Probleme zuhauf, die umschifft werden müssen, und die Erotik ist recht ... handfest. :) Die Plots durchdacht und kommen keinesfalls zu kurz - aber das hat sich der Verlag (Incubus), in dem die Bücher erschienen sind, auch auf die Fahne geschrieben: Erotik ja, aber nicht auf Kosten der Story.

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.334
    • Pentamuria
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #16 am: 25 Januar 2015, 20:00:06 »
Den ersten Panem-Band lese ich auch grade. Allerdings aus handwerklichen Gründen.
Bis jetzt ist er so lala, aber ich bin auch grad erst bei der Auslosung.

Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Tamalone, hieß früher mal Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Offline Rilyn

  • Forenbronto
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 2.122
  • Omne tulit punctum qui miscuit utile dulci.
    • dracoliche.de
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #17 am: 25 Januar 2015, 22:41:41 »
Wenn jemand Band 3 (Mockingjay) als extremst gut erhaltenes englisches TB haben möchte, bitte bescheid sagen. Ich hab den mal über den Bücherflohmarkt im alten FF bekommen, reingelesen, festgestellt, dass mir Stil und Charaktere absolut unsympathisch sind, und jetzt liegt es halt rum.
  • Ich schreibe gerade: Zuviel auf einmal.

Karin

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #18 am: 26 Januar 2015, 20:47:27 »
Davor habe ich mich in meinem Lieblingsgenre rumgetrieben und homoerotische Fantasy gelesen. "Zenjanischer Lotus" von Raik Thorstadt und "Staub und Stolz" von Cecil Dewi. Gefallen mir beide ausgesprochen gut und sind Leckerbissen für Liebhaber des Genres. Beides sind keine Friedefreue-Eierkuchen-Romanzen, in denen die Helden keinerlei Probleme mit ihrer gleichgeschlechtlichen Liebe haben. Es gibt Probleme zuhauf, die umschifft werden müssen, und die Erotik ist recht ... handfest. :) Die Plots durchdacht und kommen keinesfalls zu kurz - aber das hat sich der Verlag (Incubus), in dem die Bücher erschienen sind, auch auf die Fahne geschrieben: Erotik ja, aber nicht auf Kosten der Story.

Ah, welch ein Zufall, von Raik habe ich gestern auch etwas gelesen, allerdings eine Kurzgeschichte, die im Netz hängt, und kein Fantasy ist.
Aber mal eine Frage: dann hat sich der Incubus-Verlag gut gemausert? Ich habe immer ein bisschen Vorurteile, wenn Verlagsgründer/-besitzer zuerst einmal die eigenen Texte verlegen, deshalb bin ich neugierig, weil ich das nicht so genau beobachtet habe.

Aryana

  • Gast
Re: Was lest ihr gerade (2015)?
« Antwort #19 am: 27 Januar 2015, 09:00:10 »
OT, ich pfann mich gleich selber dafür: Ich finde persönlich den Incubusverlag sehr ansprechend. Mal ganz platt gesagt, mit irgendwas müssen sie anfangen, es hat mich nicht gestört, dass erst Texte aus dem Verlagsteam verlegt wurden. Mich spricht einfach das Hauptgenre sehr an (homoerotische Fantasy), und ich finde, die Bücher sind wirklich schön gemacht. Gerade "Zenjanischer Lotus", das Cover hat mich wirklich umgehauen. Inzwischen bringen si auch englischsprachige Bücher in deutscher Übersetzung raus, also definitiv nicht mehr nur Zeugs aus den eigenen Reihen.
Ich habe gerade eine Kurzgeschichte bei einer Incubusausschreibung eingereicht, bei denen würde ich wirklich gern einen Fuß in die Tür bekommen.
/OT Ende.

Ich habe jetzt "Catching Fire" angefangen und die Panem-Reihe gefällt mir immer noch. Ich finde sie auch handwerklich unglaublich gut gemacht, dieser eher kühl-distanzierte Stil, in dem die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin erzählt wird, macht all das Schreckliche, das da passiert, noch viel krasser. Und ich mag Katniss. Endlich mal wieder eine Kämpferin und eine weibliche Hauptrolle mit Charakter und Ecken und Kanten und nicht so ein wehleidiges Weibchen, das sich in einen stalkenden Glitzervampir verliebt (nein, ich mag Twilight nicht...).