Autor Thema: Buch über das Schreiben gesucht - kein Schreibratgeber  (Gelesen 1314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

trallala

  • Gast
Liebe Teufel,

ich möchte gerne einer Literaturstiftung, die sich dem schreibenden Nachwuchs (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren) widmet, ein Geschenk zum Jubiläum machen und
denke dabei an ein Buch, dass sich mit der Lust am Schreiben beschäftigt. Allerdings kenne ich keines.

Hat jemand einen Tipp?

Danke und einen hitzigen Tag wünscht
Trallala

Offline FF

  • Admin
  • Oberdämon
  • ***
  • Beiträge: 2.661
    • Ich im Netz
Re: Buch über das Schreiben gesucht - kein Schreibratgeber
« Antwort #1 am: 18 Juni 2013, 16:03:38 »
Bei so etwas empfehle ich Natalie Goldberg. :)

Schreiben in Cafés

Der Weg des Schreibens

Enorm inspirierend, zwar auch mit Übungen, aber kein wirklicher "Ratgeber". Nur etwas, das Lust aufs Schreiben macht. :)
  • Ich schreibe gerade: RZ 2, Glitzi 9 (5.109 W), Talarea, Das zwölfte Geheimnis

vulture

  • Gast
Re: Buch über das Schreiben gesucht - kein Schreibratgeber
« Antwort #2 am: 19 August 2013, 16:58:09 »
"Bird by Bird" von Anne Lamott könnte auch was für dich sein.

Wird zwar als Ratgeber vermarktet, beschäftigt sich allerdings eher mit dem Schreibprozess in allen Facetten. Frustration, Inspiration, Motivation.

Die deutsche Ausgabe ist auf Amazon nicht mehr bestellbar, wie ich gerade sehe. Schade eigentlich.
Die englische Version gibt's hier.