Autor Thema: Federfeuers höllisches Lexikon - Glossar der Federfeuer-Sprache  (Gelesen 1340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wave

  • Röstdämon
  • *
  • Beiträge: 315
 
:dreiz01:Federfeuers höllisches Lexikon :dreiz01:

Zitat
Kleine Anpassungen sind von mir.
Beschwerden und weitere Begriffe bitte per PN an mich.
Dankeschön.  :smile:




Eine Stichwortsammlung der gebräuchlichsten Ausdrücke im Federfeuer und ihre Erklärung – mal ernst, mal heiter.


4MA und INA (nach JvW):
zwei besonders hartnäckige User, die praktisch jede Woche einmal gelöscht werden - meist wegen 4-Monatiger Abwesenheit und Inaktivität Nach Anmeldung

Advent im Federfeuer (nach J):
Erste Geschichte über das Federfeuer. Wird von Forumsmitgliedern in der Regel als "zum krank lachen" bezeichnet, Nichtmitglieder dürften sie eher nur als "krank" bezeichnen. Ähnlichkeiten der darin handelnden Charaktere mit lebenden Forumsmitgliedern sind rein zufällig beabsichtigt. Erschienen im FF in vier Teilen. Autoren: J und Frostblade.

Asti Spamate (nach JvW):
Getränk, dass das Verfassen sinnloser Posts fördert, auch "Blubberwasser" genannt

AT:
Abkürzung für Arbeitstitel

AVA-Käfige (nach JvW):
Käfige für die wilderen Avatare (Wölfe, Tiger, Drachen und so), damit sie Selanos (siehe dort) nicht immer bei der Herstellung von Selanol (siehe dort) stören ...

Baileysbällchen (nach Windstoß):     
allgemeines Dank-, Bestechungs- und  Belohnungsmittel in der Hölle  :baileys2:

Blubberwasser:
siehe Asti Spamate

Blümchenkanne, die (Zusatz: olle; zerbeulte) (von Ayeelah)
ein Relikt aus alten Tagen, das vornehmlich der Warmhaltung von Kaffee dient - und das einfach nicht mehr wegzudenken ist und das in Gedenken an ein entfleuchtes Teufelchen geehrt und jede einzelne Beule und Delle sorgfältig gehegt und gepflegt wird, in der Hoffnung, das Teufelchen möge vielleicht eines Tages den Weg zurück in die Hölle finden.

dämonstrieren - (etwas d.; aus lat. Quod erat dämonstrandum, was zu verteufeln war ...):
Mit teuflischer Genialität einen Sachverhalt nachweisen.

Dingens:
zensiert: also ehrlich, ne.  :deveek: Dieses Forum ist schließlich FSK 16!

Dwing:
Abkürzung für: "Darum werde ich nicht gewinnen" aus dem gleichnamigen Spiel; Infos und Spielregeln im gleichnamigen Thread

Erbsen (nach Wave):
 z. B. kleinere Fehler oder Schwachstellen an einem Text, fehlende oder zuviel gesetzte Kommata; eher Kleinigkeiten, die den Text im Grunde nicht stören - die es aber großen Spaß macht aufzuspüren. Zumindest mir   - wenn ich sie finde. 

Erbsenpüree (nach Wave):
noch kleinere Kleinigkeiten, z. B. ein zuviel getipptes Leerzeichen. Oder eine Diskussion darüber, ob ein zuviel getipptes Leerzeichen eine Kleinigkeit ist. Oder ob das Komma einen Millimeter nach rechts dem Satz nicht einen Tick andere Atmosphäre verleiht ... oder so   

Feinröstung:
Das Eingehen auf z. B. stilistische oder sprachliche Feinheiten bzgl. eines einzelnen Absatzes oder Satzes; Korrektur von Rechtschreibfehlern (siehe auch Röstung)

Folterstammtisch (nach Antigone):
ist ein bisschen in Vergessenheit geraten, trotzdem eine liebgewonnene Tradition im FF. Findet jeden Montag Spätnachmittag im Cafe statt. Es treffen sich dort die bekanntesten Folterknechte der Unterwelt sowie interessierte Laien zum gemütlichen Meinungsaustausch und Weiterbildung.
(um Neulinge nicht völlig zu verwirren: der Folterstammtisch ist rein virtuell. Er findet eigentlich NICHT statt. Aber wir reden immer wieder gern drüber)

Fred:                                       
Verdeutschtes Wort für Thread  (eigentl. Faden/Gedankengang//für Foren: Thema/Themenstrang) für Leute, die kein englisches th aussprechen können

Geek (nach Rilyn):   
Person, die aufgrund von Weltfremdheit gegen den Strom schwimmt; nicht zu verwechseln mit Nerd (siehe dort)

Geisterbaum:
(siehe "Nimmers Baummonster")

IKA - Intensiv Kritik Abteilung:
Bereich der Hölle, in dem man bei übermäßiger, negativer Stimulierung der für Emotionen zuständigen Gehirnregionen unserer geschätzten Oberteufelin einen unfreiwiligen Gastaufenthalt absolviert
(aus Advent im Federfeuer).

imho:
Abkürzung für in my honest/humble opinion = "meiner bescheidenen/ehrlichen Meinung nach"; oft eingesetzt in Röstungen (siehe dort), um deutlich zu machen, dass man nur seine Ansicht äußert, sie dem Anderen aber nicht aufzwingen möchte

INA:
(siehe: 4MA)

Knochenpritsche (von Ayeelah):
persönliches Eigentum von Tika_Death, das hauptsächlich der absoluten Entspannung und Verwöhnung der Besitzerin dient. Unsachgemäße Bedienung und unerlaubtes Anfassen können schlimme Folgen für den neugierigen Teufel bedeuten.

Kommatüte (nach J):
Behältnis in dem unsere liebe Kommatütenverwalterin einen nahezu unerschöpflichen Vorrat an Beistrichen bereit hält, um eingestellten Texten die fehlende Interpunktionswürze zu geben.

Kuriositätenkabinett (nach Nimmer):
Alle (leicht) verkorksten Schöpfungen, seltsame Abarten und merkenswerte Kreaturen, die den Autorengeistern entsprungen sind, findet man dort.

Lava (nach Ayeelah):                 
 Lieblinsgetränk der Teufel, das je nach persönlicher Vorliebe nach flüssigem Gestein, Schwefel, purer Cola, Brennnessel-Saft, Whiskey oder was auch immer schmeckt; wird vorzugsweise in Lavalampen serviert. Ganz Gierige nehmen Oktoberfest-Humpen, die man den bösen Menschen droben auf der fürchterlichen Erde geklaut hat. 

Lavalampe (von Ayeelah):
hitzeresistentes Gefäß für das Lieblingsgetränk der Teufel mit einer schlicht-optimalen Form, die von den ideenlosen Menschen geklaut und für eine nicht näher erforschte Umnutzung zweckentfremdet werden.

m. E.:
Abkürzung für "meines Erachtens"

Mimose (nach Federfeuer):               
Jemand, der nach Aufmerksamkeit hungert, erhebliche Probleme mit sich selbst und der Welt hat, auf jegliche Kritik hysterisch, feindselig oder mit Tränenausbrüchen und PN-Fluten reagiert, den Forenmitgliedern nach Kräften ein schlechtes Gewissen zu verpassen versucht, sich generell als Opfer sieht, sich massiv auf das Helfersyndrom, das Mitgefühl, die Hilfsbereitschaft und Hilflosigkeit der anderen verlässt, weder Rat noch gute Worte annimmt, zwischen Text und Person nicht unterscheiden kann und dem Forum letztlich genauso schadet wie ein Troll.

Nackenbeißer (nach JvW, Ergänzung von Antigone):
sind Kitschromane, auf deren Cover eine weibliche Person rumsteht, mit (je nach Genre) Schwert, Rose oder Steuerbescheid (wegen dem Drama) in der Hand und halb hinter ihr steht DER HELDTM, lässt Muskeln spielen und beugt sich über sie, als wolle er ihr in den ... etc.
Ergänzung zum Nackenbeißer: laut einer spektakulären (oder wars spekulativen?) Theorie von Feuerdiebin sagt ein Pferd auf dem Cover etwas über den Dingens-Gehalt des Buches aus. Sprich: Sieht man vom Pferd nur die Ohren, gibts höchstens ein wenig Herumknutschen. Sieht man gar das ganze Pferd, dann ... meiomei ...

Nerd (nach Rilyn):   
Komische Type mit eigenem Weltbild, schwimmt gegen den Strom, ist aber nicht zu verwechseln mit Geek; siehe dort

"Nimm die Katze von der Tastatur" (nach Antigone):
Freundliche Aufforderung eines Teufels an den anderen, doch ein wenig mehr wegen der Tipp-Fehler aufzupassen.

Nimmers Baummonster, auch: Geisterbaum (nach J):
Legendäre Schöpfung unseres lieben Mitglieds und Mods Nimmer, die in "Advent im Federfeuer" zeitweise aus dem Kuriositätenkabinett (siehe dort) entwendet wurde, um kurzzeitig als Weihnachsbaumersatz zu dienen.

OT-Keule (von Ayeelah):
OT = off topic = abseits des Thread-Themas / der Thread-Fragestellung.
Die dazugehörige Keule wird gerne von Moderatoren oder Adminen geschwungen, um einem auf Themen-Abwege geratenen Teufelchen einen Gedankenanstoß mit akustischer Untermalung der physischen Hilfestellung zu geben, die zurück zum ursprünglichen Thema eines Threads leitet.
Sprich: Es gibt Haue, wenn Teufel zu stark vom Thema ablenken.
Böse Zungen behaupten, die OT-Keule diene einzig der Erheiterung der Moderatoren und Admine. Fakt ist, dass die OT-Keule so unergonomisch geformt ist, dass ihre Nutzung nicht sehr viel Freude bereitet. Außerdem hat sie keine Stacheln. Wie uncool.

PN; PM (von Ayeelah):
Abkürzung für "Persönliche Nachricht" bzw. "Persönliche Mitteilung". Gemeint sind damit die Papierflugzeuge, die ein Teufelchen mit Schriftsymbolen bemalt und zu einem anderen Teufelchen seiner/ihrer Wahl schicken kann, um mit diesem Teufelchen ernsthafte Diskussionen zu zweit zu führen oder einfach nur eine Verabredung zu einer Lavalampe in einem dunkleren Teil der Kerker zu treffen.
Zu finden ist die Funktion für eine PN im Foren-Seiten-Menü unter dem Punkt: "Meine Mitteilungen"
Ersetzen in der Hölle die irdische Funktion von SMS, Email u.ä.

PQP = Plusquamperfekt (nach Ayeelah):
perfekte Vergangenheit mit hatte getan, war gefahren, etc.

Rösti:
doppelt belegter Begriff:
1. Bezeichnung für die Röster
2. Bezeichnung für einen gut durchkritisierten Text

Röstung:
Höllische Kunstform von Textkritik, bei der tatsächlich der Text im Vordergrund steht - und nicht die Befindlichkeit des Autors - ohne Wenn und Aber. Röstung bezeichnet die komplette Arbeit der Textkritik einschließlich Feinröstung, Erbsen und Erbsenpüree.

Sehks:
siehe Dingens.

Selanol (nach Antigone):
das satanische Allheilmittel. Schon ein winziger Schuß in ein beliebiges Getränk (meistens Begrüßungscocktails oder Lava) genügt, um alles zu kurieren, von kreativem Schreibtief über Husten bis hin zum Wimmerl am Popo (in dem Fall kann mans auch äußerlich anwenden). Vor Nebenwirkungen (Krämpfe, Ausschläge, bis zur völligen Verwandlung in rauchende Aschehäufchen) wird DEFINITIV gewarnt!!!
Die Flasche Selanol findet man eigentlich im Putzschrank im Klo, aber hin und wieder verirrt sie sich auch hinter die Theke zwischen die Baileys-Flaschen.

Selanos:
Rilyns Foltermeister, wohnt unten in der Folterkammer

Straciatella (nach Luna):
Straciatella ist der Inbegriff  weiblicher Perfektion. Ein Blick in ihre veilchenfarbenen Augen, auf ihr wogendes Goldhaar, dessen schwarze Strähnen im Winde flattern und ihren milchweißen Busen, und du bist ihr für immer verfallen.  :devgrin:
Eine Straciatella (man beachte die Schreibweise mit nur 1 C!) ist unabdingbares zubehör jedes anständigen Liebes-Kitschromans.

Troll (nach Federfeuer):         
jemand, der in ein Forum reintrampelt, sich in kürzester Zeit unzählige Feinde macht, Leute beschimpft, anpöbelt oder sonstwie komisch anmacht, das Thema des Forums ignoriert und so schnell wie möglich von einem Moderator oder Oberteufel verbannt wird.

verkatzen (nach JvW):
ein Buch nach der Art von Frau Katz besprechen
(Link: http://federfeuer.anorivrin.net/index.php?topic=5063.0);
nicht zu verwechseln mit "Hyänenröstung" (Methode des Höllenhundes Raton) und "verkatern" (Vorbereitung der Folgen von Lavamissbrauch)

Weihnachtsmützenfred (nach J):
Von der Chefin gefürchteter, von den Mitgliedern herbeigesehnter Thread, in dem die alljährliche Verteilung von Weihnachtsmützen auf die Avatare geregelt wird.

WWH:
Abkürzung für Wortwiederholung
« Letzte Änderung: 03 September 2013, 18:22:07 von Ayeelah »
Es ist unmöglich, zweimal in denselben Fluss zu springen. Auch wenn wir in dieselben Flüsse steigen, fließt immer anderes Wasser herbei.
(Heraklit)

Offline Uli

  • Global Moderator
  • Oberdämon
  • **
  • Beiträge: 1.364
    • Uli Moll
Re: Federfeuers höllisches Lexikon
« Antwort #1 am: 11 Juli 2009, 11:48:08 »
Dwing-Punkte: gibt es Hier

Offline Windstoß

  • Höllenhund
  • *
  • Beiträge: 129
Re: Federfeuers höllisches Lexikon
« Antwort #2 am: 13 Juli 2009, 10:25:39 »
Zitat
"Nimm die Katze von der Tastatur" (nach Antigone):
Freundliche Aufforderung eines Teufels an den anderen, doch ein wenig mehr wegen der Tipp-Fehler aufzupassen.
Da hab ich mal eine kleine Illustration zu geschossen:

„Was immer du tun kannst oder erträumst zu können, beginne es. Kühnheit besitzt Genie, Macht und magische Kraft.
Beginne es jetzt.“
Goethe

Offline Uli

  • Global Moderator
  • Oberdämon
  • **
  • Beiträge: 1.364
    • Uli Moll
Re:Federfeuers höllisches Lexikon
« Antwort #3 am: 17 März 2010, 16:34:14 »
Neue Begriffe bitte per PM an Wave!