Autor Thema: Literatopia  (Gelesen 4020 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Coron

  • Gast
Literatopia
« am: 04 März 2008, 22:48:14 »
Hm, sehe ich das richtig? Darf man hier Schreibforen vorstellen? (Auch wenn man so katastrophal abwesend ist wie ich? *hüstel*)
Wenn nicht, dann einfach gnadenlos wieder löschen ;) ...

Wenn doch, möchte ich euch herzlich einladen, einmal in unser Forum "Literatopia" zu schauen!


Wir waren mehrere Jahre lang unter dem Namen "Literaturportal" im Netz zu finden; inzwischen musste diese Seite aber aufgrund technischer Probleme geschlossen werden.
Anfang Februar ging dann nach viel Vorarbeit das neue Forum an den Start.
Diesmal sollte technisch alles einwandfrei funktionieren ;)

Bei uns kann man seine literarischen Werke ins Skriptorium stellen und kommentieren lassen - sowohl Texte als auch Gedichte werden gern gesehen. Wer also neben dem Federfeuer für die Texte ein Forum für deine lyrischen Ergüsse sucht, kann gerne einmal vorbeischauen!
Wer stattdessen seine Veröffentlichungen vorstellen oder über andere Bücher diskutieren will, wird schnell seinen Weg in die Bibliothek finden.
Was wir noch so zu bieten haben - zum Beispiel die Spielwiese für sprachliche Experimente und Ernstlosigkeiten - könnt ihr ja selbst beim Stöbern entdecken.

Ich will hier niemanden abwerben, aber vielleicht findet ihr ja etwas, das euch zusagt und eine Ergänzung zum Federfeuer bietet :)
Ganz so viel und ausführlich wie hier wird zwar nicht geröstet, aber wir geben uns Mühe!

Es wäre schön, jemanden von hier auch dort anzutreffen :)

Liebe Grüße,


Coron

Leony19

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #1 am: 17 März 2008, 20:16:13 »
Hi!
Bist du dort normal angemeldet oder einer von den Admins?

Kennst du David? (Holyknight)

Ist ja lustig, jemanden von euch hier zu treffen.


LG

Leony

Coron

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #2 am: 21 März 2008, 17:52:18 »
Oje, wieder zu lang nicht mehr da gewesen ...

Ich fand's auch witzig, dich hier immer wieder zu sehen - noch witziger fand ich's, als ich erfahren habe, dass unsere Seite ein Interview mit Federfeuer führen wird *lach* ...
Bin schon gespannt darauf.

Bin dort Mod, aber nicht unter dem Nick "Coron" angemeldet ... sondern als "Mira", Überbleibsel meiner Anfänge dort ;)
Und klar kenne ich unseren Chef ;D

« Letzte Änderung: 03 Februar 2009, 20:53:15 von Coron »

Leony19

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #3 am: 22 März 2008, 16:26:26 »
Ach so. Super!

Freut mich jedenfalls, jemanden aus dem Literatopia zu treffen. ;-)

Dann ruh dich mal was aus. Kann dich gut verstehen.

LG
Leony

Offline FF

  • Admin
  • Oberdämon
  • ***
  • Beiträge: 2.654
    • Ich im Netz
Re: Literatopia
« Antwort #4 am: 18 April 2008, 18:58:21 »
Sö, mein Interview ist jetzt bei euch online. ;D
  • Ich schreibe gerade: RZ 2, Glitzi 9 (5.109 W), Talarea, Das zwölfte Geheimnis

Coron

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #5 am: 18 April 2008, 23:55:35 »
Schon gelesen und bewundert ;D
(Alle Interessierten hier lang, bitte, damit ihr euch nicht verlauft. ;))

Dass du kein Fan von "???" warst und bist, fand ich schräg ;D ... bist du ein Fan deiner eigenen "???"-Bücher? *lach*
« Letzte Änderung: 18 April 2008, 23:56:12 von Coron »

Offline FF

  • Admin
  • Oberdämon
  • ***
  • Beiträge: 2.654
    • Ich im Netz
Re: Literatopia
« Antwort #6 am: 19 April 2008, 00:15:02 »
Nein, natürlich nicht. Ich tu das nur für Gält. :devgrin:

Nein, Ernst beiseite: ich bin wirklich kein Fan. Ich finde die Serie ganz nett, hätte mich aber nie näher damit befasst, wenn André mich nicht hingeschubst hätte. Und bei meinen eigenen Büchern sehe ich nur die Fehler, die ich da reingehauen habe.
  • Ich schreibe gerade: RZ 2, Glitzi 9 (5.109 W), Talarea, Das zwölfte Geheimnis

Coron

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #7 am: 19 April 2008, 00:24:39 »
Nein, natürlich nicht. Ich tu das nur für Gält. :devgrin:
Das war mir klar. :diablo:
(Diese kommerz-fixierten Schriftsteller von heute ... :opa:)

Zitat
Und bei meinen eigenen Büchern sehe ich nur die Fehler, die ich da reingehauen habe.
Ernsthaft? Hmhm, jetzt habe ich wieder was zu grübeln ... Über Schriftsteller, Stolz und Selbstbewusstsein im Allgemeinen und im Besonderen ;)
Und es reizt mich, das Buch zu lesen, nur um zu sehen, ob an den reingehauten Fehlern was dran ist. *g*

Coron

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #8 am: 03 Februar 2009, 21:59:39 »
Nachdem ich ja offizielles Verbindungsglied bin, wurde ich verdonnert, ein bisschen Werbung zu machen :devwink: - also hier:

Zitat von: Literatopia
2. Literatopia Schreibwettbewerb:

"Athalem"


Von der Küstenstadt Endrome bis in das tief im Norden liegende Firtan erzählt man sich Geschichten. Leise und bewundernde Worte – Heldensagen. Strahlende Ritter, mutige Bauern, aber auch die größten Magier dieser Zeit gieren nach Ruhm oder dem grausamen Gegenteil. Elben, Menschen und nicht zuletzt die Zwerge bestimmen diese Zeit. Lassen Geschichten zu Legenden werden.
Oder aber schlicht Wahrheit zu Trug?

Athalem! Ein Wort, viele Facetten. Tausend spiegelnde Mosaiksteinchen – jedem das Schicksal eines Menschen, Zwerges, Elben, Orks oder Alsinis verfallen. Du kannst sie ergreifen, die glimmernden Lebensbilder. Sie aufheben, betrachten und in das Tagewerk einzelner Wesen schauen. Ihre Geschichte sehen. Die der einfachen, um ihr Überleben ringenden Männer? Familien, deren Existenz den Streitigkeiten großer Königreiche zum Opfer fallen? Mutige Kämpfer, dem Tod trotzend? Oder die wimmernder Kinder, vielleicht auch schluchzender Feiglinge, am Ende ihres Weges angekommen?
Wähle eine von vielen Perspektiven und erzähl!


Liebe Interessierte,

wir freuen uns, euch einen weiteren Wettbewerb vorstellen zu dürfen!

Der Athalem-Wettbewerb startet am 15.02.2009. Ab diesem Zeitpunkt dürfen Geschichten zum Thema „Athalem“ an die Moderatoren eingesandt werden. Benutzt dafür bitte folgende Email-Adressen: info@literatopia.de oder sternchen@literatopia.de.
Einsendeschluss ist der 15.04.2009.
Bewertungsschluss einen Monat später, demnach am 15.05.2009.
Eure Geschichten werden gesammelt und anonym von den Moderatoren nach Einsendeschluss in eine dafür vorbestimmte Rubrik Athalems eingestellt und zur Bewertung freigegeben. Um den Gewinner zu ermitteln, wird wieder pro Geschichte in einer Umfrage mit den Auswahlmöglichkeiten "sehr gut", "gut", "ganz okay", "geht so" und "schlecht" abgestimmt. Unter den besten drei Geschichten wählen dann die Moderatoren und unser Admin die beste aus. Die eingereichten Werke müssen mindestens 5000 Zeichen umfassen, das Maximum liegt bei 25 000 Zeichen.

Gewinn
Nachtreiter von Daniela Knor, natürlich von der Autorin signiert, extra für den Gewinner!

Athalem - Ehrenpreis
Diesmal, aufgrund des Themas und dem damit verbundenen Rollenspiel, wird eine weitere Geschichte prämiert. Das Werk mit dem am wertvollsten ausgearbeiteten Hintergrund wird auserwählt, ein Teil des Athalem-Lexikons und damit der historischen, spielbezogenen Hintergründe zu sein.
Jury: Athalem-Moderatoren Sternchen & Drakir.

Fakten zum Hintergrund
Eure Geschichten spielen vor dem Hintergrund der Einigung und Gründung Athalems - der ersten Epoche. Wie genau das aussieht, ist euch überlassen, ihr könnt Details erfinden, Sitten, Bräuche, Geschichte in diesen Rahmen schreiben, ihn mit Leben füllen. Eine Geschichte kann aus der Sicht Iqann und Meir, oder aber auch aus der Sicht der Besiegten Endrome und Kahm geschildert werden. Da die Letztgenannten erobert wurden - lässt das entweder auf Politik oder Krieg schließen. Jeder darf schreiben, was ihm dazu einfällt.
Die Geschichten müssen sich an der Zeitlinie orientieren und von euch mit Zeitzahl angegeben werden. Diese kann frei gewählt werden, muss jedoch zum geschichtlichen Hintergrund und dessen Entwicklung passen.

Wertvolle Links zu wissenswerten Hintergründen:
Zeitrechnung und Zeitlinie (vor allem die erste Epoche)
Die Völker Athalems
Atlas und Geschichte

Empfohlen seien auch die anderen Einträge in der Bibliothek.

Für Fragen zum Athalem-Wettbewerb stehen euch Sternchen und Drakir jederzeit zur Verfügung!

Ich steh natürlich auch zur Verfügung.  :devcool:
Link zum Thread gibt's hier.

Übrigens, Federfeuer, dank diverser Zwischenfälle und Umstellungen im Team gehört das Copyright zum Interview mit dir leider nicht mehr uns und wurde von der Seite gelöscht. Würdest du dich nochmal für eins zur Verfügung stellen? Mich würd's freuen.
Gibt auch Baileys! Also, danach. :devwink:

Schleichende Werbegrüße,


Coron

Offline FF

  • Admin
  • Oberdämon
  • ***
  • Beiträge: 2.654
    • Ich im Netz
Re: Literatopia
« Antwort #9 am: 04 Februar 2009, 00:22:38 »
Übrigens, Federfeuer, dank diverser Zwischenfälle und Umstellungen im Team gehört das Copyright zum Interview mit dir leider nicht mehr uns und wurde von der Seite gelöscht. Würdest du dich nochmal für eins zur Verfügung stellen? Mich würd's freuen.
Gibt auch Baileys! Also, danach. :devwink:
Öh, das ist aber plöt. Aber für Baileys lasse ich mich breitschlagen (*flatsch*) und mach gerne nochn Interview. ;D
« Letzte Änderung: 04 Februar 2009, 00:43:41 von Federfeuer »
  • Ich schreibe gerade: RZ 2, Glitzi 9 (5.109 W), Talarea, Das zwölfte Geheimnis

Coron

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #10 am: 04 Februar 2009, 00:30:57 »
Seehr schön! :devgrin: *Hände reib und hinterhältige Fragen zusammensuchen geh* :devcool:
Und ja, schade um das Interview ist es. Drum: Auf ein Neues! :arbeit2:

Zack

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #11 am: 19 März 2009, 14:57:19 »
So, jetzt meldet sich die Admina auch mal zu Wort - toll, dass Coron hier so schön Werbung macht  ;D ...

Neuerdings gibt es bei uns ein Gewinnspiel :) ...

Zu gewinnen gibts 5 Exemplare von "Das Siegel der Finsternis" von Marcus Reichard.

Und das Interview mit Federfeuer haben hier sicher schon alle entdeckt ... wers verpennt hat, einfach mal in unsere Interviewrubrik reinklicken! 

Zack

  • Gast
Re: Literatopia
« Antwort #12 am: 01 Mai 2009, 16:28:26 »
Hallo zusammen,

wir haben ein neues Gewinnspiel online - und zwar zu Die 10. Symphonie von Joseph Gelinek! :)

Wieder gibt es 5 Exemplare zu gewinnen und wieder muss man nur eine einzige, simple Frage beantworten ;) ...

Die Gewinner des letzten Gewinnspiels werden die nächsten Tage bekanntgegeben und benachrichtigt!

Grüße

- Zack

shuki

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #13 am: 23 September 2009, 09:12:59 »
Zack vom 21.02.09

Hallo zusammen,

bin mir nicht ganz sicher, ob der Thread hier reinpasst, aber von allen Subforen hier, erschien mir das am besten geeignet! Smiley

Literatopia sucht derzeit neue Rezischreiber. Momentan sind wir zu fünft und um unser Angebot erweitern zu können, suchen wir Unterstüzung.

Das betrifft vor allem die Bereiche Fantasy, Horror und Science-Fiction.

Voraussetzung ist natürlich, dass ihr eine sehr gute Rechtschreibung habt. Wir haben nicht die Zeit, Rezis zu lektorieren. Drüber lesen gegenseitig okay, aber wenn man viel verbessern muss, wirds zu aufwändig.

Rezis sollten in etwa eine halbe bis ganze Wordseite lang sein, da könnt ihr euch an unseren orientieren. Jeder hat so seinen eigenen Stil, die Punktebewertung am Ende sollten aber alle Redakteure mit einbeziehen.

Wer also Interesse hat, möge sich bei mir melden. Entweder per PN oder Mail an gor@literatopia.de Smiley ...
Wir würden dann gerne 2 Proberezis sehen, zu Büchern eurer Wahl. Eins, das euch sehr gut gefällt und ein weniger gutes, damit wir sehen, wie ihr positive und negative Kritik rüberbringt!

Geld gibts leider keins, wir machen das alle aus reinem Selbstdarstellertum! *lach* ... Aber das eine oder andere Reziexemplar kann drin sein Wink ...

Liebe Grüße

- Zack

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.273
    • Pentamuria
Re:Literatopia
« Antwort #14 am: 23 September 2009, 10:14:41 »
Hab euch ne email geschickt. Mal schauen, ob sie euch gefällt.

Es hat schon einmal jemand wegen Rezensionen angefragt gehabt. Da habe ich fünf Stück geschrieben. Und dann ist der Kontakt abgebochen. Ich bin also mit meinem Engagement jetzt ein wenig vorsichter geworden.

Liebe Grüße
Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Maren

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #15 am: 23 September 2009, 11:48:34 »
Müssen die Rezis dann exklusiv sein?
Ich schreibe ja sehr viele, auch aus den Bereichen Fantasy und SF.

Zack

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #16 am: 06 Oktober 2009, 17:36:52 »
Sorry, dass ich erst jetzt antworte. Hatte extrem viel zu tun in letzter Zeit - und jetzt wieder ein bisschen Luft zum atmen ;) ...

@shuki: Woher is der Text? Wir sind nämlich inzwischen 11!! *g* ... wenn das auf unserer Seite irgendwo steht, muss ich das dringend ändern.
Inzwischen haben wir auch viele für Fantasy und Dark Fantasy. Sci-Fi kann noch jemand vertragen, Horror und auch Genres wie Historik, Sachbuch etc. ... neue Redakteure dürfen auch gerne Fantasy mögen, aber sollten auch anderes rezensieren.

@Trippelschritt: Biste zufällig auch im Fantasy-Forum?

@Maren: Es sollten Titel sein, die wir noch nicht rezensiert haben. Aber sie dürfen auch auf anderen Seiten erscheinen bzw. wir nehmen auf Rezis von anderen Seiten. Z.B. von Rupert von fictionfantasy, im Gegenzug stehen da auch Rezis von mir. Sind immer ausgewählte und nicht absolut alle dann, aber wir ergänzen unsere Sammlung gerne durch Gastrezis von Lesern oder Redakteuren von anderen, befreundeten Pages! :)

« Letzte Änderung: 06 Oktober 2009, 17:39:23 von Zack »

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.273
    • Pentamuria
Re:Literatopia
« Antwort #17 am: 07 Oktober 2009, 11:20:53 »
Hi Zack,

ich war recht eifrig in BP, bis ich mich dort etwas zurückgezogen habe. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Der wichtigste ist, dass ich wirklich nur ein Forum schaffe und das ist zur Zeit Federfeuer.
Ich tauche aber immer noch bei BP auf. Ich halte es für ein gutes Forum. Es gibt dort auch immer noch eine Anzahl von Rezensionen, die seit fast zwei Jahren nicht eingestellt wurden. So etwas passiert nun mal, wenn eine engagierte Studentin ein Forum aufbaut und nach dem Examen ihr Geld verdienen muss. Dann geht manches nicht mehr. Auch das ganz ohne Vorwurf.

Liebe Grüße
Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Zack

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #18 am: 08 Oktober 2009, 22:37:05 »
Hallo Trippelschritt,

die Abkürzung BP sagt mir spotan nichts - ich glaube, ich stehe gerade total auf dem Schlauch!

Schade, wenn es aus Zeitgründen nicht hingehauen hat, aber besser, als wenn eine böse Geschichte dahinter stecken würde :) ...

Grüße

- Zack

shuki

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #19 am: 09 Oktober 2009, 08:43:27 »
Zitat
Woher is der Text?

@Der Text stammt von dir, Zack. Ich habe nur deinen Thread "Redakteure gesucht" vom Feb. 09 in das Thema "Literatopia" von Coron verschoben, da wir sonst zwei Freds zum gleichen Thema hätten.
Und siehe da... schon belebt sich die Sache wieder  ;)

Offline Trippelschritt

  • Erzmagier des Nichts
  • Oberfähnchenaktenmacher
  • Oberdämon
  • *
  • Beiträge: 1.273
    • Pentamuria
Re:Literatopia
« Antwort #20 am: 09 Oktober 2009, 10:27:41 »
Au, sorry Zack

Ich rege mich immer auf, wenn da irgend wo unverständliche Acronyme stehen, und jetzt liefere ich ebenfalls so etwas.

BP steht für Bibliotheka Phantastika und ist ein recht gutes Forum. Ich war da lange aktiv, habe aber gemerkt, dass ich nicht mehr als ein Forum schaffe (habe ich das nicht schon mal irgendwo geschrieben?).
Ich bin aber immer noch sporadisch da und mein Nick unter dem ich auch rezensiert habe ist Boosterpacks.

Liebe Grüße
Trippelschritt
  • Ich schreibe gerade: Ypsilone
Womit kann der alte Vol Jin euch helfen

Zack

  • Gast
Re:Literatopia
« Antwort #21 am: 09 Oktober 2009, 22:21:43 »
Ah, okay - da hätte ich drauf kommen können. Manchmal steh ich aber auch aufm Schlauch - oder eher auf der Leitung  :watchout: ...