Federfeuer

Die Nachhölle - dem Feuer entronnen => Schreibgruppen und Autorentreffs => Thema gestartet von: Quisille am 21 April 2010, 17:48:11

Titel: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 April 2010, 17:48:11
Unsere Berliner Schreibgruppe (derzeit bestehend aus zwei Tintenzirklerinnen und mir) würde sich über Verstärkung freuen. Wir treffen uns in unregelmäßigen Abständen im Valentinstüberl (meistens Montags, 19:00, typischerweise ein- bis zweimal pro Monat) zwecks Röstung und Diskussion von Texten, Exposéarbeit, Arbeit am Plot etc. OK, das gibt's alles auch schon hier im Federfeuer, aber manchmal ist es ja auch ganz nett, seine Kritiker ganz handfest und RL-mäßig prügeln und würgen zu können.
:pruegel:

Eine Lesung haben wir auch schon mal abgehalten, für den Herbst ist die nächste geplant.

Und es wird bisweilen 'ne ganze Menge Rotwein gesoffen, aber das ist nicht Pflicht. :trink2:

Bei Interesse am besten Mail bzw. PN an mich.

Viele Grüße!
Quisille

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: karinkla am 21 April 2010, 19:03:52
@ Quisille
Zitat
Unsere Berliner Schreibgruppe
... ach, wie schade, dass da nicht steht: Unsere Stuttgarter Schreibgruppe ...

Ich hab mich schon mal umgehört in unserer Gegend, aber gibts nischt.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Karin am 21 April 2010, 23:33:13
Es wäre auch schön, wenn da stehen würde: ...unsere Landshuter Schreibgruppe. *seufz*
Ich würde ohnehin so gern nach Berlin ziehen. *nochmal seufz*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 22 April 2010, 09:30:37
@all:
*zurückseufz*
 :b2: :b2: :b2:

Und da heißt es doch, die Welt sei ein Dorf. Solltet Ihr nach Berlin ziehen oder ich nach Stuttgart oder Landshut, dann bitte sofort in diesem Thread posten.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Caity am 22 April 2010, 22:08:34
@ Karinkla:
Wie alt bist du denn? Für Prosa gibt es da nämlich etwas, da habe ich vor zwei Jahren einmal teilgenommen, allerdings ist das Altersmäßig beschränkt (ich weiß jetzt nicht, ob nur bis 25 oder nur bis 30 ...). Ich müsste noch einmal die Prospekte heraussuchen, aber das war vom Literaturhaus Stuttgart, in der Nähe vom Stuttgarter Cinemaxx, also beim Bosch-Areal ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: karinkla am 22 April 2010, 22:11:52
@ Caity
Danke, Caity, mit denen hab ich mal kurzfristig Kontakt gehabt, ist aber schon eine ganze Weile her. Ich glaub, das war, bevor ich ins Federfeuer gekommen bin.
Damals haben die sich ca. 1 mal im Monat getroffen, aber die hatten niemanden, der Fantasy oder Phantastik schreibt und ich glaube, da hätte ich mich ziemlich verloren gefühlt mit meinem Krams.

Öhm, und das Alter, nun ja, da packste auf die Zwanzig noch dreiunddreißig Jahre drauf, dann kommt's hin.  :blush:

LG Karinkla
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Caity am 22 April 2010, 22:16:42
@ Karinkla:
Oh, sorry, hätte ja sein können ^^"
Ja, ich habe mich auch etwas verloren gefühlt dort, aber hey: wir könnten auch unsere eigene Gruppe aufmachen XD - Wer kommt den noch aus dem Kreis Stuttgart? Gibt es da Interesse, sich einmal die Woche oder alle zwei Wochen in nem Kaffee zu treffen und sich persönlich auszutauschen? - Weiß nicht, sollte ich das in die Federfeuertreffen einstellen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: karinkla am 22 April 2010, 22:25:06
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, Trallalla (huch, sind das viele L's, ist das richtig?) kommt auch aus der Gegend, da bin ich mir aber nicht sicher. Wobei ich selbst nicht direkt aus Stuttgart komme, sondern in der Nähe von Kirchheim/Teck wohne.
Ein Treffen in Stuttgart wäre durchaus vorstellbar.

LG Karinkla

Edit: Tippfehler rausgemacht  :blush:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Caity am 22 April 2010, 22:46:05
So, für alle Interessierten, hab hier den Thread für aufgemacht:
Treffen in Stuttgart (http://federfeuer.anorivrin.net/index.php?topic=8978.0)
*mal ein bisserl Werbung mach* XD
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 April 2010, 10:18:32
Zurück zum Thema. :keule:

Unser nächstes Treffen ist am Montag, den 03.05. um 19:00 im Valentinstüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin

Wir sind wahrscheinlich nicht zu übersehen (die drei Irren in der hinteren linken Ecke, die lauthalts über Texte reden). Wenn Ihr Interesse habt, sagt sicherheitshalber Bescheid (per PN an mich), dann benehmen wir uns noch auffälliger und halten aktiv nach Leuten mit Manuskriptseiten Ausschau.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 09 Mai 2010, 18:22:28
Schade!
Zu spät!
Wann findet das nächste Treffen statt?
Donaustraße???
Ist das in Neuköln?

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 10 Mai 2010, 10:17:25
Tu quoque, Fili? :dops:

Tendenziell finden die Treffen an einem Montag statt. Diesen Monat allerdings bin ich erst mal dauerabwesend bis ungefähr zum 25.5. Ich frage mal bei den anderen Schreibgrüpplern nach, wie es so steht mit einem neuen Termin.

Das Valentinstüberl (Donaustraße) ist ganz in der Nähe vom Rathaus Neuköln.

LG
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 10 Mai 2010, 14:02:54
Das Treffen findet definitiv nur Montags statt?

In diesem Fall wird es schwierig - schade - zumal Neukölln nicht gerade um die Ecke vom nördlichem Umland von Berlin liegt!
Naja - Schicksal!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 10 Mai 2010, 14:52:20
Naja, da könnte man ja noch mal drüber reden, mit dem Montag. Gibt es Tage, die bei Dir besser passen würden?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 10 Mai 2010, 15:09:30
Donnerstag oder Dienstag und der Mittwoch!
Frage doch bitte mal nach - so ein Austausch unter Gleichgesinnten wäre mir sehr wichtig!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 10 Mai 2010, 15:33:37
Mach' ich. Bei mir wäre es kein Problem, aber meine Mitstreiterinnen sind ziemlich eingespannt.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 10 Mai 2010, 16:14:49
Ich danke für Deine Mühe und gedulde mich!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 11 Mai 2010, 16:29:50
Mist. Ich habe gerade Rückmeldung von meinen Mitstreitern erhalten: Zumindest im nächsten halben Jahr geht es nur Montags oder Freitags (und Freitags ist bei mir schlecht).
:flenn:

Ich behalte das Problem auf dem Radar.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 12 Mai 2010, 07:48:27
Naja, man kann eben nicht überall dabei sein.
Schade, wirklich.
Ich wünsche Euch dann erstmal viel Erfolg und hoffe, dass sich die Zeiten mal ändern.
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 Mai 2010, 10:37:50
*seufz*

Naja, dann für all diejenigen, die an Montagen Zeit und Lust haben, und die in Berlin und Umgebung wohnen:

Nächstes Treffen ist am Montag, den 31.05. um 19:00 im Stüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin

Wir sitzen in der hinteren linken Ecke und sind leicht an unseren Rotweingläsern und Manuskriptseiten zu erkennen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 12 Mai 2010, 15:54:18
Danke für die Info - sollten die Kids nicht zum Schwimmunterricht müssen, könnte ich ja mein Training ausfallen lassen ...
Ich schau mal!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 31 Mai 2010, 13:13:32
Tja, da wir uns heute treffen (um 19:00 im Stüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin),

dachte ich mir, ich schreib hier noch mal irgendeinen irrelevanten Mist, um den Thread nach oben zu holen, vielleicht kann ja spontan noch wer.

irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
...
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Wolfsrufer am 31 Mai 2010, 13:56:52


DAS geht nicht!!!! :devgrowl:

Zitat
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
...
Wenn schon dann
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist
irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist irgendeinen irrelevanten Mist

 :devgrin:

Dass ihr euch trefft, errettet dich eh vor der Keule


Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 31 Mai 2010, 14:40:32
Tja, da wir uns heute treffen (um 19:00 im Stüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin),

dachte ich mir, ich schreib hier noch mal irgendeinen irrelevanten Mist, um den Thread nach oben zu holen, vielleicht kann ja spontan noch wer.

 :flenn:

zu blöd! Aber ich hoffe mal bei einem Termin bei zu sein, der in die Ferien fällt, dann könnte ich eher kommen!
Viel Spaß Euch heute Abend
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 31 Mai 2010, 14:50:12
@Wolfsrufer:

sorry. fühle mich kräftig gemodknüppelt und verspreche feierlich, in zukunft nur noch irre relevanten mist zu posten. :pruegel:

@Filius:

Das hatte ich bereits befürchtet. *schnief* Na dann, bis hoffentlich möglichst bald ...
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 31 Mai 2010, 14:58:16
Danke fürs Bescheid geben!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 Juni 2010, 16:34:22
*reinrenn* Hechel, ich weiß, es ist etwas kurzfristig. Das nächste unserer Treffen ist kommenden Montag (21.06.10), 19:00 im Stüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin

Interessenten sind willkommen, bitte vorher kurz bescheidsagen, dann halten wir nach Euch Ausschau. Uns erkennt Ihr daran, dass wir Rotwein trinken und uns gegenseitig unveröffentlichte Werke vorlesen. (Und anschließend in kleine Stücke schnetzeln.  :attacke:)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 18 Juni 2010, 14:38:39
der letzte Satz gefällt mir am allerbesten!
Danke fürs Bescheid sagen, aber auch diesmal ist es mir vergönnt zu kommen.

Bitte nicht die Geduld verlieren - immer schön weiter Termine einstellen, rigendwann schaffe ich es bestimmt!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 Juni 2010, 15:11:14
Keine Sorge, Filius, Geduld ist reichlich vorhanden.

Wer ernsthaft schreibt und trotzdem immer Zeit hat, der macht irgendetwas falsch. ;) Insofern gönne ich meinen Bemühungen in diesem Fred einen laaaaaangen Vorlauf, bevor ich auf Verstärkung unseres Schreibgrüppchens hoffen kann.

Viele Grüße!
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 18 Juni 2010, 15:14:54
Prima!
Danke!

Ist das Internet nicht herrlich schnell, jetzt da alle vermutlich vor der Kiste hocken und 21 Männern beim Ballspiel zusehen?  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 Juni 2010, 15:35:53
Ja, stimmt.

*grübel*

Haben sie einen vom Platz gestellt?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 20 Juni 2010, 11:19:35
...sorry!
Großer Fehler meinerseits!  :o
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Juni 2010, 16:28:54
Wir sind wohl gezwungen, während der WM unseren Treffpunkt zu verlagern. Exilquartier ist:

Café Bilderbuch
Akazienstraße 28
10823 Berlin-Schöneberg

Ist leider erst heute offensichtlich geworden, also für diejenigen, die heute noch zu uns stoßen wollen:

Achtung Ortsänderung!

Sorry wegen der kurzfristigen Ankündigung!
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 21 Juni 2010, 17:22:42
Die Ortsänderung käme mir ja schon sehr gelegen!!!

Schade, ich kann trotzdem nicht!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Juni 2010, 17:54:04
Sorry, noch einmal ich.

Alexander hatte sich zum Treffen angemeldet, und ich erreiche ihn nicht mehr, habe dafür aber glücklicherweise alle anderen Teilnehmer erreicht. Also -- Kommando zurück, wir treffen uns nun DOCH wie ursprünglich geplant um 19:00 im Valentin Stüberl:

Valentin Stüberl
Donaustrasse 112
12043 Berlin

*schweißabwisch*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 Juli 2010, 17:22:57
Ha! Und Ihr dachtet schon, wir würden uns hitzehalber verkriechen. Nix da! Hier ist der neue Termin:

Montag, den 19.07., der Hitze wegen diesmal im Biergarten:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin

Gut zu erreichen vom U-Bahnhof Schlesisches Tor (wer hätte das gedacht!) und vom S-Bahnhof Treptower Park.

Zeitpunkt: 19:00.

Wir sind die Leute, die irgendwie unseriös aussehen, und an deren verschwitzten Unterarmen einseitig bedruckte Normseiten kleben.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rebekka am 12 Juli 2010, 17:27:42
Wir sind die Leute, die irgendwie unseriös aussehen, und an deren verschwitzten Unterarmen einseitig bedruckte Normseiten kleben.

;D Allein dafür würde ich schon nach Berlin reisen ... aber ich setz mich dann ein paar Tische weiter weg und beobachte euch unauffällig, ohne mich zu erkennen zu geben, ja? :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 Juli 2010, 17:29:26
:cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 12 Juli 2010, 19:29:13
Ich bin dann mal da. (Kann mir doch Rebekka nicht entgehen lassen. Übrigens ist noch mindestens eine weitere Münsterländerin in der Gruppe.)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 13 Juli 2010, 08:39:02
Klasse! Freu' mich drauf.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: FF am 13 Juli 2010, 11:33:33
Pst, Alexander, ich glaube, Rebekka ist NICHT da...

Quisille, das Café Bilderbuch kenn ich auch, das ist TOLL! Ich wundere mich, dass ihr euch immer woanders trefft... das Bilderbuch wäre für mich schon ein Grund, nach Berlin zu ziehen. :cheese:

Mal neugierhalber nachgefragt: welche Tintenzirklerinnen sind denn dabei? :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 13 Juli 2010, 12:00:42
Ich sehe gute Chancen diesmal dabeisein zu dürfen.
Das wäre ja Klasse!
Freu

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 13 Juli 2010, 12:08:03
@Chefin:
Wir treffen uns in der Regel in dem Lokal, wo wir auch lesen, und das ist das Valentinstüberl. Und dass das CaBiBu ein nettes Plätzchen ist, hat sich schon weithin rumgesprochen, wir haben schlicht Probleme, da noch einen Tisch zu bekommen. *seufz* Dabei fand ich es so nett, um 19:00 frühstücken zu können.
:hach:

Die Tintenzirklerinnen sind Thaliope und Aquamarin.

@Filius:
Klasse! Nur noch mal zur Sicherheit, weil's diesmal was besonderes ist -- Treffpunkt:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin

Um 19:00.

Wir sind sicherlich bis 21:00 da, einige vielleicht länger, das hängt an der Kondition und daran, wieviele Texte wir durchackern. ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 13 Juli 2010, 12:19:31
Gut zu wissen. Denn ich brauche schon einen Moment, bis ich da bin.

Texte durchackern - sollte es besser eine Kurzgeschichte sein oder eine Expo? Was nehmt Ihr Euch denn in der Regel so vor?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 13 Juli 2010, 12:24:29
Wir nehmen alles. Wenn's ein ganzer Roman sein soll, bitte in mehrere Happen zerlegen und etwas Zeit mitbringen. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 13 Juli 2010, 12:30:23
...Okey!

Das klingt ja wirklich sehr kreativ - ich freue mich riesig!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 13 Juli 2010, 12:38:31
Wir nehmen alles. Wenn's ein ganzer Roman sein soll, bitte in mehrere Happen zerlegen und etwas Zeit mitbringen. :cheese:

Alles? Cool! Dann kann ich endlich mal meine Gedichtlein vorlesen!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 14 Juli 2010, 15:13:03
Gedichtlein? Mal was neues. :cheese: Bin gespannt. Ich liebe es, Lyrik in kleine Schnitzelchen zu zerlegen.

Moment.

Ich liebe es, alle möglichen Texte in kleine Schnitzelchen zu zerlegen. :attacke:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 Juli 2010, 00:49:40
Vielleicht schaff ich es auch. :dops:
An Text werd ich aber vorraussichtlich nur meinen Comicplot dabeihaben ... dummerweise handschriftlich, und Texte vorlesen kann ich gar nicht. Aber ich halte mich auch gern an Feedback und Kritik für anderes. :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 15 Juli 2010, 00:55:55
Man ist ja flexibel. Ist sowieso näher am U-Bahnhof Rudow.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 15 Juli 2010, 01:00:34
Sorry, da habe ich mich wohl verlesen. Ich war eben todsicher, über den Link meines Mail-Programms etwas von einem anderen Treffpunkt gelesen zu haben. Es ist gar nichts passiert!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 Juli 2010, 08:22:56
@Ril:
Comicplot? Toll! :dops: Da eröffnen sich ja völlig neue Horizonte. Wäre schön, wenn Du da über Deinen Schatten springen könntest und ihn selbst verläsest. Sonst können wir natürlich auch sehen, wie gut man Deine Handschrift entziffern kann. :devgrin:

@Alexander:
:cheese: Nach dem ganzen Chaos, das ich letztes Mal angerichtet habe, muss ich das wohl auf meine Kappe nehmen. Noch (:pruegel:) hat sich nichts geändert. Wir treffen uns weiterhin an dieser Stelle:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin

Um 19:00.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 Juli 2010, 09:07:17
Muss ich schon selbst lesen. Meine Handschrift ist die Nemesis jedes Kryptographen. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 15 Juli 2010, 09:45:52
Das Komme ist ja ein Muss bei soviel interessanten Leuten.
Ich bin sehr gespannt - übrigens suche ich noch einen Zeichner für meine Drachengeschichte!

Vielleicht jemand dabei, der sich diesen Job vorstellen könnte???

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 Juli 2010, 10:09:28
In elementarer Kryptanalyse bin ich bewandert. Sofern die Zeichen nur ungewöhnlich aber eindeutig sind, kriege ich das raus. So. :wasbesseres:

Zitat
Das Komme ist ja ein Muss bei soviel interessanten Leuten.

:dops:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 15 Juli 2010, 10:11:19
 :devgrin:

Ich bin ja sooo gespannt!  :leseteufel:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 Juli 2010, 10:22:37
In elementarer Kryptanalyse bin ich bewandert. Sofern die Zeichen nur ungewöhnlich aber eindeutig sind, kriege ich das raus. So. :wasbesseres:
Eindeutig ... äh ... Manche. Glaube ich. :cheese:

Zeichnen: eventuell. Ganz offen, da ich mich mit Illustration irgendwann selbständig machen will: Zeit- und Geldfrage. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: trallala am 16 Juli 2010, 14:11:17
Hehe, das klingt ja schon fast nach einem Federfeuertreffen. Da ist es ja Pflicht, Fotos zu machen und sie anschließend hier zu veröffentlichen. Bin schon sehr gespannt :grinwech:

trallala
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: anaconda am 16 Juli 2010, 14:14:01
Hallo Quisille!

Bitte Webcam benutzen und Liveschaltung ins FF herstellen; dann haben wir alle was davon ...  :diablo:
:pcteufel:

HG, A
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: trallala am 16 Juli 2010, 14:18:04
Hallo Quisille!

Bitte Webcam benutzen und Liveschaltung ins FF herstellen; dann haben wir alle was davon ...  :diablo:
:pcteufel:

HG, A


super Idee A!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Juli 2010, 14:22:10
Habe 'ne Weppkämm an meinem Notbugg. Aber die werde ich sicher nicht freischalten, sonst vergess' ich, sie nachher wieder zu sperren, und dann werdet Ihr mit Bildern überschwemmt, wie ich mit aus dem Mundwinkel hängender Zunge an meinem Zeugs schreibe und wüste Beschimpfungen gegen meine Muse, das Schreiben, das liebe Geld, die S-Bahn und den bevorstehenden Untergang des Abendlands nebst postapokalyptischen Schreckensvisionen ...

Äh ...

Hat irgendwer den Anfang von dem Satz gesehen? Eben war er noch da.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: anaconda am 16 Juli 2010, 14:25:34
Mach doch mal, das wollen wir alles sehen ...  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 Juli 2010, 14:51:15
Ich hab zwar gerade nix, bei dem sich Schreddern lohnen würde, aber ich könnte mal vorbeischauen, damit ihr wisst, was für ein Knilch sich hinter mein Nic verbirgt.  ;D

Kurzbeschreibung meiner Wenigkeit: farblos gekleidet (schwarz), lichtes Haupthaar, ägyptischer Anhänger (um den Hals, Fans hab ich noch keine) manchmal mit Brille, manchmal ohne. Sollte also jemand an diesem Abend gegen jeden Baum rennen, dann bin das ich. Mit Brille finde ich euch bestimmt!  8)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Juli 2010, 15:45:32
Huui, das wird ja richtig voll. :dops:

Lasst mich mal rechnen, Aquamarin und Thaliope vom Tintenzirkel, Quisille, Alexander, Filius, Ril und Schroeder mitsamt ägyptischem Fan, der offenbar sehr emotional und anhänglich ist und manchmal eine Brille trägt. Macht acht Leute und ein halbes Schieleisen. Wenn wir uns weiter in dieser Stärke treffen, sollten wir uns Firmenräume anmieten. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 16 Juli 2010, 15:50:23
Huui, das wird ja richtig voll. :dops:

Lasst mich mal rechnen, Aquamarin und Thaliope vom Tintenzirkel, Quisille, Alexander, Filius, Ril und Schroeder mitsamt ägyptischem Fan, der offenbar sehr emotional und anhänglich ist und manchmal eine Brille trägt. Macht acht Leute und ein halbes Schieleisen. Wenn wir uns weiter in dieser Stärke treffen, sollten wir uns Firmenräume anmieten. :cheese:

Das sieht richtig gut aus - freu mich!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 Juli 2010, 15:55:14
Nix gegen mein Schieleisen! Ohne eine Waffe traue ich mich heute nicht mehr auf die Straße. :oma: Das wäre glatter Selbstmord!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 Juli 2010, 16:06:51
Uh, das kommt mir so bekannt vor. :uhoh:

Falls nicht jemand richtig richtig früh da ist, bin ich vermutlich die erste, hab vom Arbeitsplatz aus nur 20-30 Minuten da runter ...
Erkennungsmerkmale:
1. verpeilt
2. Umhängetasche aus alten Trinkpäckchen (don't ask)
3. Notizbuch oder Skizzenblock in der Pfote.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 16 Juli 2010, 16:14:57
Erkennungsmerkmale:
1. verpeilt
2. Umhängetasche aus alten Trinkpäckchen (don't ask)
3. Notizbuch oder Skizzenblock in der Pfote.

Und ich dachte, wir stecken uns alle ein Fähnchen mit Feuersymbol auf den Kopf! :cheese: oder einen Fackel ... macht sich bei der Wärme besonders gut!

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 12:21:30
@Ril:

Falls nicht jemand richtig richtig früh da ist, bin ich vermutlich die erste, hab vom Arbeitsplatz aus nur 20-30 Minuten da runter ...

Ab wann bist Du denn da? Wenn mich hier der große Projektfrust überkommt, könnte ich mich ja dazugesellen, dann könnten wir uns mal live über Scene und Sequel fetzen. :dops:

@Filius:

Und ich dachte, wir stecken uns alle ein Fähnchen mit Feuersymbol auf den Kopf! :cheese: oder einen Fackel ... macht sich bei der Wärme besonders gut!

Ein echter Teufel brennt selber. :wasbesseres:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 Juli 2010, 12:37:10
Hehe. Ich glaube, ich bin doch irgendwie auf dem Holzweg, was Scene und Sequel angeht. :uhoh:
Wenn ich schnell bin, müsste ich schon so um 18:30 da sein; kommt drauf an, welchen Zug ich kriege und im Anschluss den Bus ... muss nur von der U Weinmeisterstraße da rüber.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 12:40:06
*rechn* Dann müsste ich hier gegen sechs los, und wäre dann auch so ungefähr um 18:30 da. Freu' mich schon! Und das mit dem Holzweg wird noch ausdiskutiert. ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 Juli 2010, 12:48:30
Im Zweifel lass dir Zeit; Murphy's Law sagt, dass du sonst wartest und ich wegen Busverspätung um 19 Uhr da bin. ;D
*Ausdiskutierwerkzeug einpack*
Stachelkeule, Schwert, Ersatzschwert, Monkey-Island-Wortgefechtsäbel, stichhaltige Argumente, Daumenschrauben ... wo hab ich die Spanischen Stiefel hin? :watchout:

oh, ich präzisiere: Notizbuch, kein Skizzenblock.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 13:14:37
OK, ich lass mir waaaaahnsinnig viel Zeit. [/ironie] Ich hab' nämlich folgende Alternativen:

(a) Programmieren.

(b) Alleine rumsitzen im Biergarten sitzen und Kaltgetränke verputzen.

(c) Über Scene und Sequel reden, mich mich Stachelkeuelen prügeln lassen und dabei im Biergarten Kaltgetränke verputzen.

(c) mag Glückssache sein, aber (a) ist immerhin noch weniger attraktiv als (b). :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 19 Juli 2010, 13:16:22
Hallo Quisille und alle anderen,

leider muss ich mein Kommen kurzfristig absagen. (Jetzt bitte keine "Juchu!"-Schreie.  :cheerful:)

Mir ist etwas in Potsdam dazwischen gekommen. Euch wünsche ich ein schönes Treffen.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 Juli 2010, 13:18:54
 :twitch:
Ich hab ihn verscheucht aberaberaberso schrecklich ist ein schwarzrotes Notizbuch doch gar nicht. :flenn:

Schade - aber ein andermal klappts bestimmt. *Auf Argumente zeig*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 13:21:16
@Alexander:
Schade. :flenn:

@Ril:
Böse. Aus. Böses Notizbuch. (Warte, bis Du mein rosa Einhorn gesehen hast! :the_brow:)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 19 Juli 2010, 13:35:05
:twitch:
Ich hab ihn verscheucht aberaberaberso schrecklich ist ein schwarzrotes Notizbuch doch gar nicht. :flenn:

Schade - aber ein andermal klappts bestimmt. *Auf Argumente zeig*

Hallo Rilyn,

du hast mich doch nicht verscheucht.  :kraul: So gern ich käme - heute Abend ist mir einfach etwas dazwischen gekommen.

Ich wünsche euch viel Spaß!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 Juli 2010, 13:51:58
 ;D schon klar.

@Quisille: rosa Einhörner sind unsichtbar. :klugklo:
(jetzt werde ich vom Bild eines Liverollenspielers in Ritterharnisch mit rosa Stoffeinhorn verfolgt. :watchout: Leider hab ich's nicht live gesehen, nur als Foto.)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 13:59:57
Nein, nur rosarote Einhörner sind unsichtbar (bbhhh)! Heißt schließlich "IPU" und nicht "IRU". Häretikerin! Brennen sollst Du!

Wie? :watchout:

Ach so. Brennst ja schon.

(Hast Du einen Link auf das Foto mit Ritter und Knuddelhörnchen?)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 Juli 2010, 14:04:07
Ich glaube sowieso eher ans Spaghettimonster. :cheese:

Das Foto gibts meines Wissens nur auf Papier. Sorrrry! :wiejetzt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 19 Juli 2010, 14:37:06
unsichtbare rosafarbene Einhörner - brennende Teufel und nicht anwesender Alexander Rudow
Das kann ja heiß werden!   ::)
- ich habe mir den Weg schon mal angeschaut - gibt es da sowas wie Parkplätze oder ist die Bahn und Fußweg ratsamer?

Filius wir mit der Tarnkappe kommen!  :cheerful:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 Juli 2010, 16:45:27
Dann pass bloß auf, dass Du nicht mit dem IPU zusammenstößt. Bedenke: Wer unsichtbar ist, ist auch blind. Das FSM könntest Du wenigstens noch am Basilikum-Geruch erkennen.

Da ich kein Auto habe, habe ich mit Parkplätzen wenig Erfahrung. Ich werde über S-Bahn Treptower Park kommen, ginge auch U-Bahn Schlesisches Tor. Ist beides vom Fußweg her unkritisch (ca. 500m).
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: anabanana am 20 Juli 2010, 11:57:32
 :wiejetzt: Wie war denn das Treffen?  :wiejetzt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Roseend am 20 Juli 2010, 12:06:17
Ist das ein gutes oder schlechtes Zeichen, dass es hier so ruhig geworden ist.... :watchout:
Erzählt doch mal... ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 20 Juli 2010, 12:22:54
Ich war leider wie immer zu spät, und kenne deshalb nur die Hälfte der Geschichte.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 20 Juli 2010, 12:37:46
Äh, mein unkoordinierter Vortrag meines handschriftlichen, unleserlichen Comicplots resultierte im Chaos, und im Nachhinein (abends) in der Erkenntnis meinerseits, dass das Angesprochene alles schon drinsteckt, ich es aber in der Story nicht hervorgehoben hab. :uhoh:
Nie wieder Notizen runterlabern, die nur mit den Hintergrundinformationen in meinem Hirn taugen. :denk:

Aber das Treffen war nett. Mehr davon. :cheerful:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Roseend am 20 Juli 2010, 13:26:09
Na das liest sich doch gar nicht so schlecht...Rilyn,  :kraul:

Ich dachte schon ihr hättet alles in Schutt und Asche gelegt.  ;D

Das Schweigen der Lämmer, ähh Teufels.... :devcool:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 Juli 2010, 13:29:34
Ich fand's sehr nett, auch mal Eure RL-Avatare :devgrin: kennenzulernen. War ein munteres Diskutieren, sollten wir unbedingt wiederholen.

Nur ein Problem gab es: Die Zeit war zu knapp. Wir haben in der Zeit vier Texte diskutiert, davon drei eher kurz. Zu Filius' Text sind wir dann aus Zeitgründen gar nicht mehr gekommen. *ingrundundbodenschäm* :traurig: Wenn jeder von uns einen Text mitgebracht hätte, hätten wir mindestens noch einmal so viel Zeit benötigt. Viel schneller geht es schwerlich, es sei denn, wir wollten Redezeiten einführen. :blargh:

Habt Ihr Ideen, was wir da machen könnten? Hier ein paar Vorschläge meinerseits:


Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 20 Juli 2010, 13:37:32
Redezeiten sind doof. Aber wir könnten im Vorfeld schaun, wer was mitbringt.
Ich werd's sowieso nicht immer schaffen, also stehe ich auch gerne mal zurück in Sachen Texte. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 Juli 2010, 13:52:21
Gute Idee. Probieren wir es doch mal so: Wer ein Textstück von ca. 1-10 Normseiten hat, das wir im Rahmen eines Treffens rösten könnten, meldet sich einfach hier im Thread. Wenn wir drei oder mehr Texte zusammenbekommen haben, machen wir einen Termin aus, der allen zusagt.

Was meint Ihr?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Katja am 20 Juli 2010, 16:18:06
Vielleicht könntet ihr die Texte auch einfach vorher schon rumschicken, damit sich jeder schon mal Notizen machen kann?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 20 Juli 2010, 16:37:27
Mir hats auch prima gefallen, auch wenn ich eben nicht zu Wort kam, aber das bin ich gewohnt!  ;D

Die kleine "Chaosmaus" (sorry - muss aber sein  ;) ich hoffe, Rilyn siehst mir nach  :cheerful: ) hat eben viel Zeit in Anspruch genommen.

Vielleicht könnte jeder 20 Minuten zur Verfügung bekommen (inkl. Vortragen). 
Einer, so wie es gestern ja auch passierte, spielt dann den Aufpasser sozusagen.  :nudelholz:

Doof ist echt nur der Weg. Ihr trefft Euch sofurchtbar weit im Süden von Berlin und ich wohne doch außerhalb im Norden der guten alten Hauptstadt. Übgrigens hatte ich gestern ein tolles Bild von der Brücke. Die Umrisse der Stadt mit Fernsehturm und Rathhaus, dahinter die untergehende Sonne - sah sowas von Klasse aus. Und trotzdem bin ich froh wieder hier auf dem ruhigen Land zu sitzen.

durchatme - sowas von entspannend
Naja jeder so wie er es braucht, nicht wahr?

LG
Filius

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 Juli 2010, 16:52:31
Zum Treffpunkt: Alles, was in der Nähe der Ringbahn ist, wäre OK, auch dann, wenn's weiter nördlich ist. Da ließe sich bestimmt was arrangieren. Wenn sich herauskristallisiert, dass wir uns in wechselnder Besetzung treffen, könnte man den Ort auch für die jeweiligen Teilnehmer optimieren.

(Ich sehe schon ... bald kenne ich alle Berliner Kaschemmen. Ich war noch nie in meinem Leben in so kurzer Zeit in so vielen verschiedenen Kneipen. Das ist erst so, seit ich schreibe. Ehrlich.)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 20 Juli 2010, 17:17:55
Gute Idee. Probieren wir es doch mal so: Wer ein Textstück von ca. 1-10 Normseiten hat, das wir im Rahmen eines Treffens rösten könnten, meldet sich einfach hier im Thread. Wenn wir drei oder mehr Texte zusammenbekommen haben, machen wir einen Termin aus, der allen zusagt.

Was meint Ihr?

Für mich Spontanchaot ist das etwas schwer zu handhaben. Ich bin entweder unter Zeitdruck, oder hab nix. Aber nörgeln liegt mir ohnehin mehr als schreiben. *g*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 20 Juli 2010, 22:24:52
*Mausbrille aufsetz* :cheese:
Sorrry ... Plotkrams nie wieder als erstes. Jedenfalls nicht meiner in unstrukturierter Form. :uhoh:

btw, muss mal wieder meinen Allgemeinvorschlag in den Raum werfen: das Chagall, auf halbem Weg zwischen U Friedrichstraße und der Museumsinsel, in der Nähe vom Kupfergraben unter der Bahnstrecke. Allerdings wird es später etwas laut wegen Musik und verdient vielen Gästen, aber solange es ruhig ist, wärs geradezu perfekt. Und es gibt Sofaecken und lecker Flammkuchen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 21 Juli 2010, 00:03:16
Flammkuchen??! Nein, das hab ich nicht gelesen. Nein, nein, das stand hier nicht. Auf keinen Fall!  :voodoo:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Juli 2010, 00:12:30
Flammekueche. Elsässer Art. :k_biggrin:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 21 Juli 2010, 09:25:25
Zitat
Für mich Spontanchaot ist das etwas schwer zu handhaben. Ich bin entweder unter Zeitdruck, oder hab nix. Aber nörgeln liegt mir ohnehin mehr als schreiben. *g*

 ;D

Flammenkuchen klingt gut ... echt toll, dass Ihr mir entgegenkommen wollt!
Dankeschön!
Problem ist nur, dass ich Montags außerhalb der Ferien eher nicht kann - Kids zum Schwimmen kutschieren, ich zum Yoga und zum Bogenschießen - aber vielleicht klappt es ja doch mal wieder.

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Juli 2010, 10:08:32
Wenn wir uns ohnehin in wechselnder Besetung treffen wollen, wäre der Montag nicht mehr unverrückbar. Ich kann prinzipiell von Montag bis Donnerstag, jeweils abends.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Trippelschritt am 21 Juli 2010, 11:31:22
Als Unbeteiligter kann man immer leicht Vorschläge machen.

Meine Erfahrungen mit ähnlichen Problemchen sind: Dass es sich immer lohnt in voller Gruppe anzutreten. Auch dann, wenn nur drei trext besprochen werden können. Ich weiß, dass mancher nur kmmen will, wenn er selbst dran ist, aber Fakt ist nun mal, dass man am meisten lernt, wenn man die eigenen Position mit denen der anderen vergleicht. Am Beispiel der Texte anderer lernt man viel mehr als am eigenen Text. Aber das muss erst einmal in die Köpfe rein.

Liebe Grüße
Trippelschritt
(weiß wovon er redet - ausnahmsweise mal)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 22 Juli 2010, 10:11:07
Na, dann mach' ich mal den Anfang. Ich hätte da ein erstes Kapitel, das rosig und saftig in der Marinade liegt, bereit für den Grill. Ungefähr zehn Normseiten, bei Zeitknappheit würde es mir reichen, wenn nur die ersten vier gegrillt werden.

Aktuelle Textliste:

Wer?    TextLängeFragenMögliche Termine
Quisille  Kapitel 1;
Projekt "Fan Fiction"
4-10 Normseiten  Wie kann man dat Dingens emotional packender machen, wie kommt die Hauptfigur rüber?Mo, Di, Mi, Do
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 22 Juli 2010, 12:35:46
Den Dienstag würde ich mir gerne frei halten. Ansonsten hätte ich keine Einwände. Und auch nichts Neues von Patrica!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 22 Juli 2010, 13:47:26
Bei den Wochentagen bin ich flexibel (wenn mir eben nichts gerade dazwischen kommt). Meine Gedichtlein passen in jede Lücke. Ich brauche da auch keine großen Röstungen. Mir reicht es, schlicht zu hören: "Du bist ein neuer Shakespeare!"  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 Juli 2010, 14:30:32
Na? Wie sieht's aus? Bekommen wir noch ein paar Texte zusammen, vielleicht für nächsten Dienstag?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 27 Juli 2010, 16:23:20
Hallo Quisille!

an mir soll's diesmal nicht scheitern. Zu meinen Texten: Siehe oben.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 Juli 2010, 17:23:38
Wer würde denn nächsten Dienstag alles kommen können und wollen? Bisher sind wir 2-3 Leute:

Quisille
Alexander
Schroeder(?)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 Juli 2010, 17:36:32
Im Moment habe ich eigentlich viel Zeit, nur dienstags muss ich mich zwischen zwei Veranstaltungen entscheiden.  :(

Ich schätze aber, ich werde da sein (ja wo denn?).

Sieht so aus, als wären wir Männer diesmal unter uns. (d.h. kräftig ablästern! :teufel:)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 Juli 2010, 17:46:38
Na, wir müssen ja nicht Dienstag nehmen. Geht auch Montag, Mittwoch oder Donnerstag. Dienstag hatte ich nur deshalb genommen, weil am Montag immer einige von uns Schwierigkeiten haben.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 Juli 2010, 18:06:59
Im Moment sieht es ja so aus, als könnten wir in kleiner Runde nen Skat kloppen. Da wird sich sicher ein passender Termin finden lassen. Die Frage ist eher: Wo?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 27 Juli 2010, 18:16:19
Wenn's klappt, komme ich gern dazu. Kann ich aber noch nicht sagen. Zeug hätte ich, lass aber gerne anderen den Vortritt. ;D
*Männerrunde sabotier*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 27 Juli 2010, 18:23:15
Bin ich nicht pflegeleicht? Meine Textlein passen in irgendwelche Lücken, und, wichtiger noch: Nächste Woche richte ich mich wegen Wochentag und Lokal ganz nach euch. Mann, bin ich gerade flexibel!  8)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 28 Juli 2010, 10:08:44
@Ril:

Wir haben ja noch ein paar Tage Zeit, bevor wir das festkloppen müssen. Wenn Du absehen kannst, welcher Tag passt, könntest Du ja einfach hier einen Hinweis hinterlassen.

@Männers:
Gibt es Tage, an denen Ihr nicht könnt, und bis wann müssen wir den Termin festlegen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 28 Juli 2010, 12:02:31
Hallo Quisille!

Zitat
@Männers:
Gibt es Tage, an denen Ihr nicht könnt, und bis wann müssen wir den Termin festlegen?

Ich kann, wie gesagt, jeden Abend in der nächsten Woche. Aber es wäre ganz schön (wenn auch nicht absolut notwendig), falls wir uns bis übermorgen (also Freitag) festlegen könnten.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 30 Juli 2010, 14:25:09
Hallo liebe Hauptstädter und Umländer!

wir haben seit zwei Tagen nicht über einen konreten Treffpunkt und Wochentag gesprochen. Ich bin ja wie gesagt flexibel, aber auch ich müsste mich irgendwann mal mit anderen koordinieren.

Damit irgendjemand mal den Anfang macht, schlage ich den kommenden Montag, den 2. August, um 19 Uhr im Lapislazuli vor.

 :bewerf: Hey, ist ja gut, war nur  ein Witz! (Das Lapislazuli, das ich meine, liegt im Holländischen Viertel in Potsdam und damit vielleicht nicht unbedingt verkehrsideal. Aber man kann's ja mal versuchen!)  :bewerf:

Oder wie wär's Dienstag, den 3. August, um 19.30 Uhr im Adlon?  :bewerf:

Ich glaube, Quisille ist prädestiniert für Vorschläge, die nicht mit faulen Tomaten belohnt werden.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 30 Juli 2010, 15:17:47
Vorschlag Montag, den 02.08, 19:00,

Treffpunkt:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin

(Also so wie letztes Mal.)

Proteste bitte möglichst zeitnah. ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 30 Juli 2010, 17:29:09
Hallo,

ich finde das prima. Wenn es da schon einmal geklappt hat, scheint es ja auch für die anderen ein erreichbarer Treffpunkt zu sein. Für mich wäre zwar etwas an der Regio-Strecke Potsdam-Ostbahnhof ideal (wie wär's eigentlich mit dem Burger King / Friedrichstraße oder dem Mc Donald's / Zoo?  :bewerf:), aber eben nur ideal für mich.

Also, ich finde Quisilles Vorschlag gut.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 30 Juli 2010, 17:46:06
Ok, geht klar!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 30 Juli 2010, 19:28:24
Bin dabei, wenn ich Montag nicht von Arbeit erschlagen werde, also keine Rücksicht auf kurzentschlossenes Ril.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 31 Juli 2010, 11:38:19
@Ril: :dops:

@all:
Dann würde ich sagen, wir nehmen für diesmal den oben verkündeten Treffpunkt, sonst gerate ich wieder in Versuchung, totales Organisationschaos anzurichten. Also:

Montag, den 02.08, 19:00,

Treffpunkt:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin

Für die Zukunft könnten wir hier ja mal eine Sammlung von günstig gelegenen Kneipen aufmachen, damit wir irgendwann darüber abstimmen können, welche die günstigste ist?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 31 Juli 2010, 12:15:24
Bin ja Malzbier-Maniac. Deshalb wäre es günstig, wenn es das in den zukünftigen Kneipen geben würde.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 02 August 2010, 12:00:50
Hallo,

es tut mir sehr Leid, zum zweiten Mal abzusagen. Bei mir ist da so eine Magen-Darm-Sache im Anzug, ich kenne das schon gut. Eben musste ich mich in einem fort übergeben.

Euch allen viel Spaß heute Abend!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 13:11:13
Schade. Na, dann gute Besserung.

(Dafür bringe ich meine Quisilla mit. So. :wasbesseres:)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 02 August 2010, 13:43:23
Kurzentschlossenes Ril hat keine Zeit. Sorrrry! :wiejetzt:
Und viel Spaß!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 02 August 2010, 13:53:56
Ich oute mich mal als Dickschädel und werde heute abend dort sein!

Alternativ könntest du mir deinen Text auch per Mail schicken, Quisille. Dann röste ich ihn hier zu Hause bei einer gepflegten Flasche Malzbier, oder auch mehr. :trink2:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 15:36:27
Hm. Also so langsam habe ich aber doch das Gefühl, dass wir die Sache lieber verschieben. Der Witz bei solchen Treffen ist ja, dass man zu mehreren über die Texte diskutieren kann.

Weiß jemand einen Ersatztermin?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 02 August 2010, 15:41:38
Ab nächster Woche kann ich bis etwa Mitte September nicht mehr dabei sein. Sorry! Danach gerne wieder.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 15:54:33
*seufz*

Also ... folgender Vorschlag: Wir versuchen erstmal einen Wochentag zu finden, an dem die meisten können. Dann versuchen wir, einen Termin zu finden, an dem möglichst viele von den meisten Zeit haben.

Dann mach' ich mal 'ne Umfrage auf.

Schade, dass es heute nicht geklappt hat.

Liebe Grüße!
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Mondstern am 02 August 2010, 16:06:03
Frage: An welchen Tagen könnt Ihr?
Sie dürfen nur 7 Optionen wählen

Bisschen wenig Auswahl  :devgrin:
 
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 16:09:18
Tja, es soll Leute geben, die an allen sieben Tagen Zeit haben. Und die sollen das auch kundtun dürfen. ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Wolfskind am 02 August 2010, 16:21:37
hab das mal zusammengeklebt.  :cheese:

edit:
Gegen einen winzigen Obolus in Form von Haferkeksen wäre ich auch durchaus bereit, den ein oder anderen jetzt überflüssigen Beitrag zu löschen.
*pflöööt*
 :wiejetzt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 16:27:09
:hach: Man darf ruhig selber blöd sein, es reicht, jemanden zu kennen, der schlau ist.

*haferkekse hinstell*

Danke für's Kleben! Und der andere Schrott kann raus.

EDIT: Meinen eigenen Schrott habe ich gelöscht. Trotzdem:

*noch mehr haferkekse hinstell*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Wolfskind am 02 August 2010, 16:30:13
Huch - da hat schon wer gelöscht.
 :watchout: *nach haferkeksknuspern lausch und selber mit der OT-Keule hau*  :pruegel:

edit: ahhh! - naja, solange ich die Haferkekse bekomme ist alles gut.  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 02 August 2010, 17:42:10
Hallo Quisille,

mensch, das ist ja schade, dass sich die ganze Gruppe heute nicht trifft. Aber was ist denn eigentlich mit den ganzen Nicht-Fedefeurianern? Du und die, ihr seid doch die ursprüngliche Autorengruppe. Da
sind doch auch noch Damen vom Tintenzirkel.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 August 2010, 18:15:57
Hallo Alexander,

die Damen vom Tintenzirkel sind hier ja gewissermaßen "unsichtbar" weil nicht schreibbrechtigt. Insofern laufen da die Terminverhandlungen über meinen Mailaccount. Im Fall des heutigen Treffens hätten wir uns ohne Tintenzirkelanteil getroffen. Kann auch Vorteile haben, denn dann sind wir nicht auf die Montage beschränkt.

Viele Grüße!
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 02 August 2010, 18:35:26
Hier geht es ja schon beim Termin ausmachen heiß her!  :cheerful:
Wer weiß, wie es dann mit Texten aussieht -  :cheese:

Filius - der eigentlich im urlaub ist und nur mal schnell vorbei schaut!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Trippelschritt am 04 August 2010, 13:24:42
, denn dann sind wir nicht auf die Montage beschränkt.

Viele Grüße!
Quisille

Seit wann hat denn Schreiben etwas mit Montieren zu tun?

Trippelschritt
(Grundlage für neue Haferplätzchen legend)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 04 August 2010, 13:41:40
Danke Trippelschritt. Das war natürlich ein Schreibfehler. Es sollte heißen: "Montague".
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Trippelschritt am 05 August 2010, 09:59:08
 :applaus:

Schöne Antwort

Trippelschritt
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 05 August 2010, 10:42:23
Scheint ja alles auf den Mittwoch hinauszulaufen. Nun müssten wir noch einen der grob geschätzt 52 Mittwoche des Jahres auswählen. Wer kann denn so alles nächsten Mittwoch?

Ich könnte.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 05 August 2010, 12:40:20
Me too.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 August 2010, 09:43:23
Tres facet collegium. Ein tapferes Schreiberlein bräuchten wir noch. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rebekka am 06 August 2010, 10:18:39
:ichich:

Ach ne, doch nicht. :grump:

*zum ersten Mal traurig darüber, keine Hauptstädterin zu sein*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 August 2010, 12:35:18
Mist. :voodoo: *hauptstadt quäl*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 09 August 2010, 15:13:18
Tja ... wie sieht's denn aus? Werden wir für übermorgen (11.08.) denn noch drei? Wenn nicht, ich könnte auch am Mittwoch drauf, also am 18.08.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 09 August 2010, 16:57:11
Es gibt böse Texte und erste Comicscribbles. *Lockspur ausleg* :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 09 August 2010, 20:46:35
*winkt aus der Ferne*  :kunst:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 09 August 2010, 23:15:06
Hallo!

sorry, meine Magen-und-Darm-Sache ist noch nicht so weit ausgeheilt, dass ich weitere Fahrten antreten möchte.

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 10 August 2010, 09:13:09
Hm. Dann bleiben abzüglich aller Urlauber und Maladen noch Ril und ich. Wie sieht's denn mit nächstem Mittwoch aus?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 12 August 2010, 13:36:56
 :ichich:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 August 2010, 13:41:21
Aaah! :dops: Damit umfasst die derzeitige Teilnehmerliste:

- Filius
- Quisille

Weitere Interessenten?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 12 August 2010, 13:53:30
/me
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 August 2010, 14:02:40
:whee:
Damit sind wir mindestens drei, und das Treffen ist gesichert. Wo wollen wir uns treffen? Wie letztes Mal?

Aktuelle Teilnehmerliste:
- Filius
- Ril
- Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 14 August 2010, 18:52:17
Gäbe es Alternativen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 August 2010, 19:24:37
Vorschlag:
http://www.qype.com/place/19010-Cafe-Chagall-Berlin

Gut mit der U6 von Norden her zu erreichen; ist das für dich okay, Filius?
Von Süden her ebenso U6, oder alles, was in der Nähe der Museumsinsel ankommt. Von dort aus sinds nur ein paar Minuten zu Fuß, am Pergamonmuseum vorbei und links rein in die Georgenstraße.

Preise finde ich moderat, Futter gut. Es wird allerdings später etwas laut, weil voll - nicht zu laut für Unterhaltungen, aber eventuell zu laut zum Vorlesen. Wie's draußen ist, weiß ich nicht.
Achja: Flammekueche. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 15 August 2010, 11:41:45
Filius ist sehr damit einverstanden, danke fürs Entgegenkommen!  :cheerful:

Nach Feierabend muss ich am Mittwoch einen Sohn vom Ferienlager abholen - war für Freitag geplant, leider aber nicht anders zu organiesieren.
Sorry, damit falle ich an diesem Mittwoch leider weg - dann könntet Ihr doch im Süden der Hauptstadt bleiben.  ::)

Trotzdem vielen lieben Dank für Eure Bemühungen!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 15 August 2010, 13:28:10
Achja: Flammekueche. ;D

Weiche von mir, teuflische Versuchung!  :heiliger:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 August 2010, 14:10:09
In mindestens fünf Varianten. :devgrin:

... sonst sind wir nämlich wieder nur zwei. :wiejetzt:
Schade, Filius! Aber sowas geht natürlich vor.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 15 August 2010, 14:23:14
Eine Live-Schaltung via Skype etc. wäre vielleicht möglich. Wozu gibt es schließlich High-Tec?

Ich bin hier grad im Fichtelwald
und mache dort die Wichtel kalt!  :teufel:

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 16 August 2010, 07:43:22
Zitat
Ich bin hier grad im Fichtelwald
und mache dort die Wichtel kalt!  teufel

Oh! OHh!!! Geh nicht zu hart mit ihnen ins Gericht, schroeder  ;D

Zitat
... sonst sind wir nämlich wieder nur zwei.
Schade, Filius! Aber sowas geht natürlich vor.

Tut mir wirklich Leid, zumal ich mit meiner "Migräne" Angelegenheit Euch gern um Rat gefragt hätte. Aber die Jungs und Ihre Termine ... musste am Sonntag schon einen Termin in Dresden absagen.

Naja, nächste Mal!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 August 2010, 09:19:48
:flenn: Damit ist die Teilnehmerliste zusammengeschrumpft auf:

- Ril
- Quisille

Versträrkt uns noch jemand diesen Mittwoch? Andernfalls die Frage: Verschieben auf nächsten Mittwoch?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 23 August 2010, 07:58:26
Versträrkt uns noch jemand diesen Mittwoch? Andernfalls die Frage: Verschieben auf nächsten Mittwoch?

Sorry - Schulbeginn und etwas Chaos - diesen Mittwoch kann ich leider nicht!
Filius hofft auf einen neuen Termin!
 ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 23 August 2010, 09:20:22
Ab wann ginge es denn wieder?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 23 August 2010, 15:31:27
Da melde ich mich besser noch mal.
Das Schuljahr hat ja heute begonnen und damit stehen wieder die Elternabende an - ich möchte zunächst noch nichts sagen, denn sonst könnte es passieren, dass ich absagen muss, was ich blöd finden würde.

Was meinen denn die anderen??? Ihr könnt Euch ja nicht immer nach mir richten.
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 August 2010, 13:32:49
Hallo liebe Mitfeuerfedern!

Ab nächster Woche bin ich wieder im größten Dorf der Welt (Berlin) und zu allerlei Schandtaten bereit!  :diablo:

Servus!  :boxen:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 31 August 2010, 19:14:33
Totenstille??!

Alien Schroeder stellt mal eine Peilsonde auf, um die Ureinwohner anzulocken!  :outtahere:

*piep* *piep* *piep* ...
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 31 August 2010, 19:41:17
Totenstille??!

*Zombiegeräusche einspiel*

Diese Woche kann ich nicht mehr. :wiejetzt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 01 September 2010, 09:00:12
Na, dann fragen wir doch mal positiv: Wer könnte alles nächsten Mittwoch?
:ichich: Ich könnte.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 01 September 2010, 12:59:36
Bei mir sind die nächsten beiden Mittwochabende mit Elternabend gefüllt!
Sehr spannend - aber leider notwendig!

  :(

Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 September 2010, 14:47:08
Ok, ich bin bereit!  :feuer:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 01 September 2010, 14:48:26
Aktuelle Interessenten:

- Schroeder
- Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 01 September 2010, 19:51:29
/me auch :schreib:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 September 2010, 20:13:10
Dann ist das Börlin-Triple perfekt, oder? Und ausbaufähig!  ;D

Wo  :knuddel: ?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 01 September 2010, 20:42:35
*Flammekueche-Spur ins Chagall leg* :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 September 2010, 22:05:32
 :loser:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 02 September 2010, 08:23:20
Na, das sieht ja schon ganz gut aus. Derzeit sind wir:

- Schroeder
- Ril
- Quisille

Im Chagall wäre OK.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 02 September 2010, 08:29:08
In Gedanken werde ich Euch drei dann unterstützen, ja?  :cheerful:

LG
Filius, der hoffentlich das nächste Mal wieder mit dabei ist.  ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 02 September 2010, 15:12:40
Dann werde ich mich eben opfern und einen Flammkuchen exterminieren!  :traurig:

Ist das Chagall denn ein leiser Laden? Eine Dröhn-Disko wäre mir für Lesung und Kritik zu anstrengend. :nudelholz: :band1:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 04 September 2010, 18:16:49
Hi,

äh - was, wo, wie, wann? Mittwoch im Chagall? Äh, ja klar, sorry, ich hab meinen Mackeath gerade erst repariert zurück. Mit der U6 und so, das ist schon alles ganz prima für mich.

Aber ich bin noch so verwirrt ...


Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 05 September 2010, 18:06:13
Je später, desto lauter, aber Dröhndisko ist es nicht. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 05 September 2010, 18:32:24
Falls das Chagall schon Konsens sein sollte, will ich nichts gesagt haben - aber wie wäre es vielleicht auch für demnächst mit der Tadschikischen Teestube am Deutschen Historischen Museum?

Da ist es ruhig. Man müsste nur vorher anrufen, aber das wäre ja kein Problem.

und ein gewisser Eigennutz wäre da auch ... bis Friedrichstraße brauche ich nur eine halbe Stunde mit dem Regio
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 September 2010, 19:26:20
Sobald Q von seiner Mission zurück ist, bekommen Sie die Details, Mr. Bo... äh Rudow!  8)


PS: Tadschikisch wäre auch nicht schlecht, Gospodin!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 06 September 2010, 08:57:54
Klingt prima. :D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 07 September 2010, 00:20:47
Uii! Mal sehen, ob ich das alles richtig durchschaut habe. Derzeit sind wir:

- Alexander
- Schroeder
- Ril
- Quisille

Im Gespräch als Treffpunkt sind:

- Chagall
- Tadschikische Teestube am Deutschen Historischen Museum (das es ja eigentlich gar nicht gibt, wie uns Alexander mal auseinandergesetzt hat. Muhahahah!)

Uhrzeit:
- schlage 19:00 vor.

Mir sind beide Treffpunkte recht, entscheidet einfach, was für Euch leichter erreichbarer/kulinarisch vielversprechender/akustisch praktikabler ist.

Liebe Grüße!
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 07 September 2010, 00:48:41
Oh, mein Gott! Es ist schon wieder Dienstag. Aus eigennützigen Motiven (Verkehrsgünstigkeit) stimme ich für die Teestube. Ich komme aber auch ins Chagall.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 07 September 2010, 01:22:59
Trotz Flammekueche bin ich für die Teestube. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 07 September 2010, 01:29:01
Falls Schroeder sich anschließt, sollte aber vorher noch jemand anrufen. Mache ich gerne, aber prädestiniert ist wahrscheinlich "Kiu"-lassen-sie-mein-Mittagessen-los-Mr-Bond.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 07 September 2010, 08:28:09
Dann viel Erfolg mit Euren Texten! Ich hoffe, das nächste Mal bin ich wieder dabei!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ginnie am 07 September 2010, 08:34:55
Hab ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich euch unendlich um euren Stammtisch beneide? :traurig:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 07 September 2010, 08:38:21
 :umarm: Tröst ... und wie wäre es mit der Gründung einer Schreibgruppe in der Region über die kleinen Zeitungen, die wöchentlich erscheinen?
 :schreib:

Bestimmt gibt es für Dich auch eine Möglichkeit - wo ein Wille ist, ist ein Weg!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Waldfloh am 07 September 2010, 08:40:36
genau, Dschinnie. Lass uns einfach nach Berlin ziehen! :auto:

 :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ginnie am 07 September 2010, 08:42:22
Auch ein guter Plan, Floh :hach:

Filius, ist halt schön, weil sich die Berlin-Stammtischler schon hier im Forum beschnuppern konnten. Aber ich behalte das mal im Hinterkopf :)

... und mach mich dann mal vom Acker, bevor Quisille mit der OT-Keule kommt
 :weghier:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 07 September 2010, 08:46:08
Filius, ist halt schön, weil sich die Berlin-Stammtischler schon hier im Forum beschnuppern konnten. Aber ich behalte das mal im Hinterkopf :)

Internet und Realität liegen dennoch sehr weit von einander entfernt!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 07 September 2010, 19:37:30
Darf ich mich als Einheimischer hier mal wieder einmischen?  ;D

Ok, die Teestube, 19 Uhr.

Findet man die leicht? Und wer ruft an?

Hab ne leichte Erkältung, aber macht nix. *hust*

Und noch was: Mag jemand von euch Russischen Karawanentee? Ich hab hier ein Päckchen, aber der schmeckt abartig. Ich würde ihn an mutige Schreiberlings verschenken.  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 07 September 2010, 21:15:16
Rauchtee, oder? *yum*

(Klingt jedenfalls interessant, und wir müssen hier noch den Samowar einweihen ... okay, es ist ein türkischer Samowar weil Ril unbedingt einen kupfernen wollte, aber das klingt probierenswert. ;D)

... was fürn Text bringe ich mit? :glotz:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 07 September 2010, 21:21:59
Also ich betätige mich morgen nur als Destructive Engineer!  :boxen:

Den Tee bringe ich dir mit.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 07 September 2010, 22:50:32
Zitat
Ok, die Teestube, 19 Uhr.

Findet man die leicht?

Klar: http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube (http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 08 September 2010, 12:08:00
Prima, dann bis heute, um 19:00 in der Teestube. Freu mich schon!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 08 September 2010, 15:02:28
Ich bitte vielmals um Entschuligung und versinke vor Scham im Erdboden.  :hell:

Meine bisherigen kurzfristigen Absagen müssen bereits ein ganz doofes Bild erzeugt haben, und heute setze ich nochmal einen drauf:  :pruegel: (Der Smiley links bin ich selbst.)

Eine (sehr) gute Bekannte rief eben an. Ihr Babysitter hat abgesagt, und sie schwörte auf Nachfrage, sie finde sonst partout keinen anderen. Ich habe geseufzt und zugesagt. Sorry! Ich wäre heute Abend viel lieber bei euch, das könnt ihr mir glauben.  :weissnicht:

Ich fühle mich noch dümmer, weil ich die Tadschikische Teestube angeregt und mit Verkehrsgünstigkeit für mich argumentiert habe.

Euch anderen wünsche ich einen sehr schönen Abend.  :hell:

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 08 September 2010, 15:34:23
Chagall und Teestube sind so 10 Minuten Fußweg voneinander entfernt, von daher keine wirkliche Änderung ... und ich bin sehr neugierig auf die Teestube. :dops:

Lass dich nicht von kleinen Monstern unterjochen. :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 08 September 2010, 16:52:51
Lass dich nicht von kleinen Monstern unterjochen. :grinwech:

Verleser--! Habe gelesen: "Mondstern". War zu oft im Federfeuer. Definitiv.

Schade, dass Du nicht kannst, Alexander. Naja ... der Mittwochs sind es zweiundfünfzig im Jahr, wir schaffen das schon noch. :keule:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 08 September 2010, 23:56:31
Mondstern hat ihre eigenen kleinen Monster. ;D

Oookay, ideal für Literaturblah ist die Teestube nicht, aber nätt, und der Tee ist gut. :hach:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 09 September 2010, 22:10:49
Joh!  :)

Hast du den Karavanentee schon probiert? Komsomolzin?  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 09 September 2010, 22:14:31
Zitat
Komsomolzin
:wiejetzt: ?

Nee, noch nicht, dazu müssen wir den Samowar anschmeißen; diese Woche wohl nicht mehr *Stress*.
Aber definitiv ein Tee, den ich mag. Danke! :kaffee2:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 10 September 2010, 00:28:40
In Potsdam kenne ich zwei russische Supermärkte, und einer liegt auf der anderen Straßenseite. Da haben sie auch Karawanentee. Ich mag diesen rauchigen Geschmack sehr gern. Haben Sie euch gestern Abend die Samoware mit Holzkohle gebracht?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 10 September 2010, 00:34:02
Die Bedienung hat oft an einem Samowar in der hinteren Ecke gearbeitet. Ich konnte aber nicht erkennen, dass sie Kohle schaufelte.  ;D

Karavanentee gibt es auch in den Teeländen, jedenfalls in dem bei mir um die Ecke.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 10 September 2010, 00:38:50
Ein paar Leute hatten nen Samowar auf dem Tisch stehen; da keine Kabel dran waren, vermute ich stark, dass die nur mit Kohle befeuert werden. :)
Das haben wir dann aber doch gelassen. Wäre n bisschen viel gewesen, glaube ich.

Unser Teeladen hier hat auch diverse Rauchtees ... eigentlich mag ich den Lapsang Souchong noch wesentlich lieber als Karawanentee.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 September 2010, 00:24:32
So, wie sieht es aus? Es ist schon wieder Dienstag. Sollen wir Ritter die Schwafelrunde morgen zusammenrufen?

Ich habe nur eine Story parat, aber die werfe ich diese Woche in das Forum.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 14 September 2010, 01:33:18
Wenn ich jetzt ja sage, habe ich morgen Abend garantiert Rohrbruch in der Wohnung, oder der Nachbar schlägt mir die Wand ein, oder Pepe kriegt morgen Abend eine Darmkolik, natürlich ausgerechnet beim Gassi-Gehen mit mir.  :flenn:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 14 September 2010, 09:09:56
Ich habe heute Abend eine Lesung (vielleicht mag ja jemand kommen??? http://federfeuer.anorivrin.net/index.php?topic=2695.msg211338#msg211338 ) und müsste mich morgen nach der Arbeit dann mal an meine Aufgabe hauen, die ich am Donnerstag 9:00 Uhr abgeben muss.
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 14 September 2010, 09:30:40
MIST! Ich bin heute bis 20:00 in der Firma festgekettet. :flenn: Viel Erfolg bei der Lesung, Filius!

Da wir hier diese Woche eine Großveranstaltung haben, ist es bei mir auch am Mittwoch schlecht. Sorry. *schnüff*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 September 2010, 09:43:52
Um 18:00 bin ich grade fertig mit arbeiten, wäre also frühestens da, wenn die Lesung rum ist.

Viel Spaß und Erfolg! :victoria:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 14 September 2010, 12:55:05
MIST! Ich bin heute bis 20:00 in der Firma festgekettet. :flenn: Viel Erfolg bei der Lesung, Filius!

Vielen Dank!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 14 September 2010, 14:30:31
Hallo Filius!

eine Lesung in Kooperation mit einer Buchhandlung! Mein liebevoller Neid begleitet dich. Er möge dir Schwingen verleihen!

Viel Spaß und viel Erfolg! Lies sie alle platt und in Grund und Boden!

Viele Grüße!

Alexander
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 September 2010, 20:44:09
Ähmm, wie war es denn Filius?
*hust* Hab gerade gelesen, dass du Lesung hattest! :peinlich:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 September 2010, 21:20:24
Sorry für den Doppelpost, aber meine erwähnte Story könnte in die Schurkenausschreibung passen. Schade, dass wir uns Mittwoch nicht treffen.

Knapp 12.000 Zeichen. Betaleser gesucht!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Alexander Rudow am 15 September 2010, 02:40:43
Zitat
Knapp 12.000 Zeichen. Betaleser gesucht!  Grin

Hey, schroeder, alte Plfaume, gibst du mich Text, geb' ich dich voll krasses Kritik, Altä! Nu lass ma rüberwachsen!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 15 September 2010, 07:50:45
Ähmm, wie war es denn Filius?
*hust* Hab gerade gelesen, dass du Lesung hattest! :peinlich:

Ist doch kein Problem - man kann ja nicht über alle Termine informiert sein.  ;)

Lesung war vermutlich aufgrund des Regens dürftig besucht un zwei meiner Leser (ich habe drei Leserollen verteilt, weil dies als Lesung viel lebendiger rüberkommt, wenn die Dialoge von verschiedenen Stimmen gelesen werden - zumal man sich Wörter wie, sagte XY sparen kann)
wegen Erkältung ausfielen. In der Not bat sich mein großer Sohn an, der seine Rolle wirklich prima gemeistert hat und für den anderen Ausfall fragte ich spontan einen lieben Kollegen, der anwesend war.
Letztlich hat uns allen die Lesung soviel Spaß gemacht (an zwei Stellen waren die beiden Herren so eifrig, dass mein kurzer Zwischentext einfach überlesen wurde ;D ), dass ich mir wünsche fortan, nur mit männlichen Stimmen zu lesen.

Vielleicht kann sich jemand schon mal den 28.10. für eine Lesung vormerken.
LG
Filius
 
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 September 2010, 09:22:59
Freut mich, dass es gut gelaufen ist trotz aller Fährnisse. 28.10. ist vorgemerkt. Wo liest Du denn?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 15 September 2010, 09:50:20
Der liebe Kollege von gestern liest und den lieben Schriftsteller möchte ich unbedingt unterstützen.  ;)
Ich werde da sein und würde mich über Verstärkung freuen  :cheerful:

http://www.oranienburg.de/veranstaltungen/veranstaltung.php?id=1257643

Zitat
Carsten Zehm liest aus "Staub-Kristall. Die Chroniken der Reisenden"
am 28.10.2010 um 16:00 Uhr
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 30 November 2010, 12:06:06
*staub wegpust*

Sagt mal ... über die Feiertage ist wahrscheinlich recht viel los, aber wollen wir uns mal wieder treffen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 30 November 2010, 12:10:57
hust... Staub wegweddel...

Eigentlich furchtbar gern, allerdings arbeite ich derzeit mein ersten Roman zum Hörspiel um, schreibe den Roman, den ich mit Rainer begonnen habe weiter, erarbeite ein neues Konzept des Literaturbrunnes mit Schülern, werte gerade den Schreibwettbewerb aus und nebenbei das Alltägliche.

Sprich, dieses Jahr auf keinen Fall!  ::)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 30 November 2010, 13:44:19
 :wow:
Yikes.

Lieber im Januar. :-\
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 30 November 2010, 13:56:59
Lieber im Januar. :-\

Ich werde mir zu Weihnachten einen 72 Stunden Tag wünschen!  :schreib:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 Dezember 2010, 17:37:22
Lust auf ein kleines Treffen habe ich immer, zum Schreiben aber im Moment nicht.

Im Januar wäre oK, dann habe ich vielleicht auch wieder ein paar Texte.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 01 Dezember 2010, 17:43:01
wie kann man keine Lust auf Schreiben haben???  ::)

Wenn ein Tag vergeht, an dem ich nicht geschrieben habe, ist es so, als hätte ich nichts gegessen, als hätte ich nicht gelacht und das wäre ja ein ganz furchtbarer Tag!
 :mob: nee - das geht gar nicht!

Wie machst Du das, Schroederschreiblos?  :schreib: :schreib: :schreib:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 Dezember 2010, 22:40:25
Ich hab meine Karriere als Starautor einfach ein paar Jahre nach hinten geschoben.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 02 Dezember 2010, 09:40:34
... schon klar!

Ne mal im Ernst, fehlt Dir das Schreiben nicht?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 02 Dezember 2010, 17:45:09
Im Moment empfinde ich es als anstrengend und nervig!

Aber das ändert sich wieder.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 02 Dezember 2010, 17:45:52
Ja so sollte sich Schreiben definitiv nicht anfühlen!
No!!!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 14 Februar 2011, 11:37:32
*räusper*

Naja, also äh ... den Januar haben wir wohl knapp verfehlt. Wie sieht es denn so in den nächsten Wochen bei Euch aus? Wollen wir unseren Schreibtreff wiederbeleben?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 Februar 2011, 12:40:42
 :ichich:

Wann, wo?
Wochenenden sind bei mir ungünstig. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 14 Februar 2011, 13:38:55
Eigentlich gern, aber im Moment fehlt mir die Zeit - verabredet Euch einfach und ich versuche dann dazu zu stoßen - wäre das in Ordnung?

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 15 Februar 2011, 21:51:05
Ein Gläschen Wein und etwas Literatur-Talk? Gerne!   :gier:

Sagt an, wann und wo!  :trink:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Februar 2011, 09:10:30
Wie wäre es mit dem 23.02. um 19:00?

Als Treffpunkt könnten wir entweder das Valentinstüberl oder das CaBiBu nehmen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 Februar 2011, 09:17:09
Der Termin wäre prima, Anfang März bin ich eine Woche nicht in Berlin.

Allerdings schlägt mein Steppenherz für die Tadshikische Teestube.

Ok, da gibt es keinen Wein, das ist ein Argument!   :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 16 Februar 2011, 10:41:34
Dachte ichs mir doch!  ::) Bin vom 16-23.3. wech!
Am 23.3. kann ich leider nicht! Aber dann das näschte Mal wieder gern mit dabei!
Wünsche Euch viel Spaß und Erfolg!  :wink:

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 Februar 2011, 13:02:42
Hast du dich vertippt, Filius? Wir sprechen von Februar, nicht März! :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 16 Februar 2011, 13:06:44
Hast du dich vertippt, Filius? Wir sprechen von Februar, nicht März! :)

Ups! Ähm ... nee, meine Brille nicht geputzt!  8)
Sorry!

Am am 23. habe ich Praxisbesprechnung!
Chef besteht auf Anwesenheit!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 Februar 2011, 09:25:10
Aha. :) Am Ergebnis ändert sich ja leider nichts.

Wie sieht es aus, Ril? Kannst Du am 23.02.? Wenn das geklärt ist, könnten wir uns über den Treffpunkt einigen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 17 Februar 2011, 13:03:00
Von mir aus gern. :)

Solange wir uns nicht gerade in Spandau oder sonstwo am Rand der Welt treffen ... ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 17 Februar 2011, 13:18:15
Von mir aus gern. :)

Solange wir uns nicht gerade in Spandau oder sonstwo am Rand der Welt treffen ... ;D

hrrr....räusper, willst du damit ausdrücken, alles was hinter Spandau liegt, gehört zum Rand der Welt???  :nudelholz:

Filius, der sich gern in Oranienburg treffen würde.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 17 Februar 2011, 13:43:25
Da käme ich mit viel Glück noch hin, aber angesichts aktueller S-Bahn Fahrpläne nie wieder vor Ende der nächsten Woche zurück. :devgrin:
(Okay, umgekehrt genauso, jedenfalls ohne Auto) :-\
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 17 Februar 2011, 13:45:25
Da käme ich mit viel Glück noch hin, aber angesichts aktueller S-Bahn Fahrpläne nie wieder vor Ende der nächsten Woche zurück. :devgrin:
(Okay, umgekehrt genauso, jedenfalls ohne Auto) :-\

Wenn das der Grund ist, habe ich selbstverständlich Verständnis dafür!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 Februar 2011, 09:30:53
Sorry für die verspätete Antwort, hatte gestern Netzwerkprobleme.

Halten wir also den 23.02., 19:00 fest und hoffen, dass die S-Bahner nicht gerade streiken. :) Bleibt die Frage nach dem Treffpunkt. Die Tadshikische Teestube hat mir letztes Mal nicht soooo wahnsinnig gut gefallen, aber da hatte ich beruflich bedingte schlechte Laune, vielleicht gefällt sie mir beim nächsten Mal ganz gut. Allerdings ist für mich die An- und Abfahrt etwas unbequem.

Das Valentinstüberl (http://www.qype.com/place/176547-Valentin-Stueberl-Berlin) ist eine Künstlerkneipe mit ziemlich ... äh ... farbenfrohem Ambiente. Sowas mag nicht jeder, aber ich find's nett. Außerdem habe ich da schon mal gelesen.

Das Café Bilderbuch (http://www.cafe-bilderbuch.de/) ist bürgerlicher (alles ist relativ) und bietet die Möglichkeit, bis 23:00 ein Frühstück zu bestellen. Atmosphäre ist sehr angenehm für Textarbeit, allerdings ist es sehr beliebt, und die meisten Plätze sind oft von schrägen Typen besetzt, die wie wild auf ihren Notebooks herumhämmern (in 90% der Fälle flimmert da was Normseitenartiges auf dem Bildschrim (der, genau genommen, heutzutage nicht mehr flimmert (aber ich mag das Bild (und ich muss mir das mit den Klammern in Klammern abgewöhnen)))).

Am besten entscheidet Ihr, je nachdem, wo Ihr am leichtest hinkommt, oder wo Ihr Euch am wohlsten fühlt, oder beides.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 Februar 2011, 10:04:22
Klingt beides interessant. Ich würde gerne beide mal besuchen. Diesmal die eine, das nächste Mal die andere.  ;D

Welche zuerst wäre mir egal.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 Februar 2011, 09:24:09
Nadannnehmwerdoch das Café Bilderbuch. Einverstanden?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 20 Februar 2011, 17:24:13
Hmm, ungern, solang die S-Bahn nicht normal fährt. Von dort aus brauche ich eine halbe Ewigkeit, um heimzukommen. :-\
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Februar 2011, 09:11:24
Kein Problem. Wo schlägst Du vor, sollen wir uns treffen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Februar 2011, 09:51:00
Das bezog sich nur aufs Café Bilderbuch. :)

Noch ein Vorschlag dazu: das Chagall (http://www.qype.com/place/19010-Cafe-Chagall-Berlin), keine fünf Minuten vom U-Bahnhof Friedrichstraße und auch aus Richtung Museumsinsel gut zu erreichen. Allerdings wird es da später relativ laut, weil's nur ein großer Raum ist, zum Vorlesen also nur bedingt geeignet.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 21 Februar 2011, 10:20:23
Auch wenn ich nicht kommen kann - hier

Café Lyrik
Kollwitzstraße 97
10 435 Berlin
030/ 44 31 71 91

Habe ich mal gelesen - sehr nett undruhig wenn keine Veranstaltungen sind!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 21 Februar 2011, 10:25:24
Sorry!

Alles zurück, Gerwine hat gar nicht auf!

Geöffnet zu den Konzerten
Do - Sa ab 19 h, So ab 16 h


Schade!

Euch dann viel Erfolg!
LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Februar 2011, 10:44:09
Danke für die Vorschläge. Also probieren wir das Chagall? Wenn's zu laut wird, können wir uns ja das nächste Mal eine andere Bleibe suchen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 21 Februar 2011, 11:23:29
Einverstanden!

Mittwoch, 19Uhr, im Chagall!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Februar 2011, 12:14:09
Literatur und Flammekueche :gier:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Februar 2011, 12:16:42
:dops:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 21 Februar 2011, 12:28:25
Literatur und Flammekueche :gier:

Jetzt hast du mich doch noch erwischt! Du Dämon der Fleischeslust!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Februar 2011, 12:29:37
Hey, so nennt mich nur mein Drache :oma:
(Außerdem meinte ich speziell den Flammkuchen mit Apfelringen. Sehr Veggie und sehr lecker. :devgrin:)


Ich bin nicht sicher, ob ich das Valentinsstüberl nicht kenne ... Bücherecke mit ollem Sofa rechts vom Eingang, Bilder von diversesten Farbklecksern an der Wand?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Februar 2011, 12:31:56
Ich bin nicht sicher, ob ich das Valentinsstüberl nicht kenne ... Bücherecke mit ollem Sofa rechts vom Eingang, Bilder von diversesten Farbklecksern an der Wand?

Ganz so nobel ist es da nicht ...  :devgrin:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Februar 2011, 12:36:30
Die Bücherecke, die ich meine, ist auch nicht nobel. ;D
Wirklich ein olles Plüschsofa und die meisten Bücher gut zerlesen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 Februar 2011, 12:37:20
Bücher im Lokal ist immer nobel. So. :wasbesseres:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 25 Februar 2011, 09:49:45
Nachdem die Sache vorgestern ein Erfolg war (und nachdem der Kater nun endlich verflogen ist), wollten wir schon einmal den nächsten Termin anpeilen, das wäre der 16.03., wenn ich richtig gezählt habe.

Treffpunkt ist noch offen; das Chagall war zwar sehr nett, aber am Ende war ich heiser. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 25 Februar 2011, 18:22:03
Is ja noch ne Weile. Sollte nichts Brennendes dazwischenkommen, kann ich.  :nerd:

Ich werf mal meine Lieblingsteestube in den Ring. (Nur damit ichs nicht vergesse!) *hammer und sichel smiley such*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 März 2011, 10:04:50
Moin, moin!  :wecker:

Steht der Mittwoch noch, und wenn ja, wo?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 März 2011, 09:21:34
Nicht im Café Bilderbuch, bitte ... ich will diesmal wenigstens etwas früher zurück sein. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 März 2011, 09:38:22
Wieder im Chagall, 19:00?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 März 2011, 10:40:11
Dagegen hab ich bestimmt nichts ... nachdem ich den guten Chai dort wiederentdeckt habe. :kaffee2:

Bilderbuch gerne, wenn die S-Bahn wenigstens wieder annähernd nomal fährt; der Laden interessiert mich.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 15 März 2011, 14:07:39
Ich schätze, wir sind uns einig!

Chagall, 19 Uhr!

Bis denne!  :heilig:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 März 2011, 10:14:12
War sehr inspirierend gestern, hat mich deutlich weitergebracht. :bluemelein:

Und weil's so schön war, wollen wir uns schon in zwei Wochen wiedertreffen, also am

Mittwoch, den 30.03.

Schlage diesmal die Teestube als Treffpunkt vor (19:00). Bin vom Anbrüllen gegen den Chagalllärm noch ganz heiser. :cheese: Aber die Flammkuchen waren's wert.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 17 März 2011, 15:01:58
Schlage diesmal die Teestube als Treffpunkt vor (19:00).

отлично! :weihnachtsgrin: (Kombinat "Rote Mütze")

do swidanje!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 29 März 2011, 09:42:34
*staub wegpust*

Da keine Einwände erhoben wurden: Morgen, 19:00, Tadschikische Teestube am Deutschen Historischen Museum?

Hier noch mal der Link:

http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube (http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube)

Tadschikische Teestube
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin (Mitte)
Telefon: 204 11 12
Fax: 54 73 58 60
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 29 März 2011, 13:55:53
Ok, geht klar!  :diablo:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 30 März 2011, 00:03:12
Verdammnis. Ich kann nicht. :-\

Aber ich hätte sowieso nur nicht überarbeiteten Kram, weil meine Muse meinte, sie sei überarbeitet (damit, Koffein zu konsumieren; sie nennt es Kunst).
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 30 März 2011, 08:40:59
Dann schlage ich vor, wir schieben den Termin um eine Woche und füttern derweil Rils Muse mit Gummibärchen.  :essen:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 30 März 2011, 16:56:29
nächste Woche?
ich schaue mal, ob ich das mal hinbekomme ...

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 30 März 2011, 18:12:24
OK, dann nächste Woche, 19:00, Teestübchen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 04 April 2011, 12:36:14
Na, wie sieht es aus mit Mittwoch? Schon irgendwelche Hindernisse sichtbar? Oder ist unser Schiff auf Kurs?   :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 04 April 2011, 14:35:21
Ich muss mich leider abmelden!
Sorry!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 05 April 2011, 09:25:27
Morgen? Bei mir ist noch alles auf Kurs.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 05 April 2011, 09:42:43
Okay, morgen also Tee. Vielleicht traue ich mich endlich mal an den russischen mit der Marmelade ran. :kaffee2:
Dieser Smiley verbirgt irgendwas. :watchout:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 April 2011, 10:32:13
Also ich fand den gut!  ;D

Bis (mit einem s!) morgen!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 07 April 2011, 11:54:23
Ohne große Worte:

Nächster angepeilter Termin ist der 27.04.11; 19:00 in der Teestube(?)

Eventuell können wir auch bald wieder in Treptow in unseren Biergarten gehen, falls das Wetter mitmacht.

(Und das CaBiBu gibt's auch noch. :cheese:)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 08 April 2011, 12:20:31
Das ist n Donnerstag. Absicht? :wiejetzt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 08 April 2011, 13:31:36
Das ist n Donnerstag. Absicht? :wiejetzt:

Nein ein Tippfehler. Ich meinte den 27.04. Danke für's Bescheidsagen. Ist geändert.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 08 April 2011, 15:57:29
Bisher steht mir noch ein Termin im Weg.
Ich kann noch nicht zusagen - werde aber versuchen "frei" zu bekommen!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 20 April 2011, 08:10:14
Ich klau mir gerade deine Idee der sich überkreuzenden Realitäten, Quisille.

Für eine Hard-Boiled-Kate-Bush-Science-Fiction-Aus-Schreibungs-Geschichte  ;D
Mal sehen, ob sie bis nächstes Mal fertig ist, oder überhaupt nie ...  :urlaub:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 April 2011, 09:14:58
Na, dann klau' mal schön. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 20 April 2011, 17:49:28
Das ist übrigens die Band, die die Heldin meiner letzten KG so gerne mag:

Fields Of The Nephilim - Moonchild (http://www.youtube.com/watch?v=BYYy862KFyE)

Ähmm, falls das jemanden interessiert.  :coffee:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 25 April 2011, 21:07:36
Wie siehts aus mit Mittwoch, liebe Kolleginnen und Kollegen der Hell-on-Wheels-Dienstleistungs-GmbH?  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 April 2011, 17:40:34
Scheiße, mein Drucker geht nicht!!!!  :wut:

Ok, ich bring meine neuen Geschichten auf einem Stick mit und älteres Material ausgedruckt.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 April 2011, 17:42:03
Kein Stress, hab' Rechner dabei, kann OpenOffice, RTF und Word lesen. (Und natürlich PDF.)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 April 2011, 17:44:02
Super!  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 29 April 2011, 13:34:37
Der nächste Termin ist für Mittwoch, den 18.05., 19:00 geplant. (Teestube oder -- bei gutem Wetter -- Biergarten?)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 29 April 2011, 15:01:30
Gerne draußen. Meinst du den vom ersten Treffen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 29 April 2011, 15:06:20
Das wäre noch zu verhandeln. Man könnte den vom ersten Treffen nehmen, der war nett.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 30 April 2011, 16:14:18
Neue Kneipen erkunden finde ich grundsätzlich gut.  :teufel:

Schlagt was vor, ich bin einverstanden. Vorausgesetzt es gibt Malzbier. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Mai 2011, 12:05:30
Hmm. Das Wetter scheint ja duchwachsen und kühl zu werden... Wollen wir uns am Mittwoch vielleicht doch lieber im Teestübchen treffen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 Mai 2011, 13:49:56
Wenn es nicht gerade 30 Grad heiß wird, gern. :)
Im Zweifel können wir ja immernoch umdisponieren.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ginnie am 16 Mai 2011, 14:01:48
*mitles*

Soll aber wieder warm werden ...
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Mai 2011, 14:54:13
"Wir gehen Golf spielen."
"Aber Boss! Es schneit!"
"Dann nehmen wir rote Bälle."

(sinngemäß zitiert aus Viktor und Viktoria)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 Mai 2011, 15:00:05
Meinetwegen können wir bis etwa 17 Uhr am Mittwoch alles offen halten. Dann sehe ich eben so oft wie möglich in diesen Thread.

@Dschinnie: Kannst gerne auch kommen.  ;D
@Quisille: Golfens is nich so meins.  :snow:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 Mai 2011, 15:11:41
Vorschlag: Wir gehen davon aus, dass das Wetter trüb wird und wir ins Teestübchen gehen. Falls das Wetter erkennbar UNtrüb wird, posten wir bis Mittwoch Mittag in diesem Thread, wo wir freiluftigerweise hingehen wollen. 17:00 ist etwas knapp, am Ende ist irgendwo das Netz runter und der/die Betroffenen sind dann zum falschen Treffpunkt unterwegs. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ginnie am 16 Mai 2011, 17:30:50
@Schroeder: Ich würde ja ... aber Berlin ist so weit weheeeg :flenn:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: MofD am 16 Mai 2011, 18:23:24
Noch so als kleinen Hinweis.
Selbst wenn es Tagsüber recht warm wird (laut Vorhersage Berlin so um die 22°C) kann es abends doch empfindlich kühl werden.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 Mai 2011, 12:38:24
Man kann auch warmes Bier mit Honig bestellen...
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 17 Mai 2011, 12:44:47
Und Met? :watchout:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 Mai 2011, 12:47:19
Warmer Met mit Honig ... *schwärm* Das ist in etwa wie Wein mit Traubenzucker, ne?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 17 Mai 2011, 12:48:47
"mit Honig" meinte ich eigentlich nicht. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 18 Mai 2011, 01:12:23
Ok, dann lock ich jetzt mal die Teestube in. Vorläufig!

Dosvidanje Tovarischchi  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 18 Mai 2011, 08:52:27
Tja, leider nun doch nicht. Sieht so aus, als hätte ich mir einen Virus eingefangen.  :-\

Sorry, aber ich weiß nicht, ob es mir bis heute abend schon wieder besser geht. Können wir unser Treffen um eine Woche schieben?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 18 Mai 2011, 08:57:46
Von mir aus gern. Die halbe neue Szene fehlt nämlich noch.
:kunst:

Gute Besserung!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 Mai 2011, 09:13:17
Die nächsten zwei Wochen kann ich nicht. Dann müssten wir das Treffen um drei Wochen verschieben, das wäre dann der 8.6.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 18 Mai 2011, 11:28:25
 :traurig:

obwohl ... :denk: das lässt viel Zeit zum Schreiben. Muahaharr.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 Mai 2011, 11:46:37
OK, dann also verschieben auf den 8.6.?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 18 Mai 2011, 11:58:00
Joh.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 21 Mai 2011, 10:55:34
Sorry, dass es Mittwoch nicht geklappt hat! Vielleicht könnten wir uns schon etwas früher an einem anderen Wochentag treffen, falls dir das besser passen würde, Quisille.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Mai 2011, 11:23:42
Außer Donnerstag. :kampf:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 21 Mai 2011, 17:10:18
Das war klar!  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: MofD am 24 Mai 2011, 17:43:42
Nur zur Info, weil es Euch vielleicht interessiert (und an dem Termin ist, wo ihr Euch treffen wollt):

08.06.2011 Erst lange Nacht der Bibliotheken

http://www.lange-nacht-der-bibliotheken.de/
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 31 Mai 2011, 12:31:04
@MofD:
Danke für den Hinweis!

@All:

Mittwoch ist bei mir eigentlich optimal. Wollen wir es trotz langer Nacht bei Mittwoch belassen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 31 Mai 2011, 13:10:50
Jup. Ich würde mich eh nicht bis 0 Uhr in Bibliotheken rumtreiben, unter der Woche ... welches Hirn hat sich diesen Termin dafür ausgedacht statt eines Samstags? :watchout:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 Juni 2011, 13:23:59
Ok, dann bleibt's bei Mittwoch.

Kann aber sein, dass die Teestube an der "Langen Nacht der Museen" wirklich sehr voll ist, muss aber nicht.

Trotzdem würde ich zur Sicherheit lieber eine Kneipe vorschlagen.

Das Chagall? Ist das weit weg von Museen?  ::)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 07 Juni 2011, 18:50:58
So, liebe Freunde des geschriebenen Wortes, wie sieht es aus mit morgen?  8 )

PS: Ich hoffe, meine Netzwerkverbindung bleibt stabil.  :bettel:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 08 Juni 2011, 09:33:56
Diesmal mit Verstärkung. :cheerful:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 08 Juni 2011, 13:22:47
Der Vollständigkeit halber:

Heute, 19:00, Teestube.

;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 10 Juni 2011, 09:31:04
Für unser nächstes Treffen haben wir den 29.06.2011 angepeilt. Treffpunkt ist noch offen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 22 Juni 2011, 21:14:27
Hm. Doppelpost aus unerfreulichem Anlass. Ich habe Mist gebaut: Am 29.06. bin ich zu einer Hochzeit eingeladen. Können wir das Treffen um eine Woche nach hinten verschieben, also auf Mittwoch, den *rechne* 06.07.?

Sorry für die Verdumpfschafung meinerseits. Ich hätte schwören können, dass die Hochzeit am 30.06. war.

Liebe Grüße
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 23 Juni 2011, 16:24:36
Ok, ist eingerastet!

Vorläufig  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 05 Juli 2011, 14:34:45
Hallo!

Das Wetter scheint ja sehr gut zu werden. Wollen wir uns morgen mal wieder im Biergarten treffen, also hier:

Heinz Minki
Vor dem Schlesischen Tor 3
10997 Berlin
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 05 Juli 2011, 15:04:26
 :aah:
Schon morgen ... *Schreibhirn befeuer*

Treffen: okay :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 Juli 2011, 16:11:39
I vote for beer!   8 )

19 Uhr?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 05 Juli 2011, 16:16:53
Vorher schaff ich es dorthin nicht.

Oh, und ich glaube, ich werde den Comic mitbringen ... und hoffen, dass er soweit lesbar und erkennbar ist. Sind ja nur Skizzen. :uhoh:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Juli 2011, 09:36:49
Juppieh! :whee:

Na dann bis 19:00 im Heinz Minki!

Ich bringe wieder meine Einhorniade mit (was sonst? :cheese:).
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 06 Juli 2011, 09:37:52
Doch kein Comic. Müsste den erstmal lesbar machen. :uhoh:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 06 Juli 2011, 14:15:37
Ok, Lukas trifft Gabriel.  ;D

Heute Abend bei Minki.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 11 Juli 2011, 15:16:39
Ups, hab' ganz verschwitzt, den nächsten geplanten Termin einzutragen:

Mittwoch, 27.07., 19:00
Ort wird witterungsabhängig kurzfristig entschieden. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 25 Juli 2011, 20:05:48
Geht übermorgen alles klar?  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 26 Juli 2011, 09:52:05
Wenn es euch nicht stört, dass ich immernoch keinen Kopf zum Schreiben hatte und deshalb vermutlich nix mitbringe, ja.
Nur möglichst irgendwo drinnen, wegen Regen und tiefwinterlicher Temperaturen und alldem. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 26 Juli 2011, 09:57:48
Wollen wir uns dann morgen um 19:00 im Teestübchen treffen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 26 Juli 2011, 10:26:01
Das wäre bei dem Wetter die sichere Variante. Bin dafür!

Hab ne alte Kurzgeschichte runderneuert und würde gerne eure Meinung dazu hören.

Von der Romanfront nichts Neues  :-\
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 26 Juli 2011, 14:13:11
Ich hätte aus meiner Einhorniade eine ältere Szene, für die ich einen Alternativentwurf erarbeitet habe (damit es nicht alles so albern ist :)). Den würde ich gerne mitbringen, und dann würde ich gerne da ansetzen, wo ich das letzte Mal aufgehört habe.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 26 Juli 2011, 14:57:45
Dann scheint ja alles klar zu sein.  :)

Morgen 19 Uhr Teestube.

Bis denne!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 26 Juli 2011, 16:22:20
Feinfein.
Ich werd noch bei den Labyrintherbauern nachhaken. :cheerful:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 08 August 2011, 17:02:57
Sacht ma, mir fällt gerade auf, dass wir hier noch gar nichts über unseren nächsten Termin geschrieben haben. Wenn ich mich recht entsinne, hatten wir den 17.08. ins Auge gefasst, aber da bestand noch begründeter Zweifel, ob wir auch alle können. Wie sieht's bei Euch aus?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 09 August 2011, 12:59:19
Wie ich lese, seit Ihr noch aktiv dabei und trefft Euch regelmäßig!
Ob da zufällig noch Platz für Filius wäre?
Ich habe mich aufgrund meiner Arbeit etwas zurückgezogen, würde aber gern mal wieder mitschwatzen!
 :kaffee2:

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 09 August 2011, 13:33:14
Klar doch. :bluemelein:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 09 August 2011, 16:12:10
Ok, am 17. kann ich  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 August 2011, 09:36:14
Da das Wetter nach wie vor unbeständig ist, sagen wir, 19:00 im Teestübchen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 August 2011, 12:46:23
Ayayay, das ist ja schon diese Woche :aah:
... habe also wieder nichts zum Lesen, weil ich nicht mal dazu kam bzw nie in angemessenem Zustand war, ein Dokument zu öffnen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 15 August 2011, 13:24:36
Dacht' ich mir schon, dass Du bei deinem derzeitigen Plotstress nicht dazu kommst, an Deinem Romanprojekt zu arbeiten. ;) Kommste trotzdem inne Teestube?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 15 August 2011, 21:17:22
Von mir ein kurzes oK!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 15 August 2011, 23:48:40
Ich hab mir ne Armee Bazillen eingesammelt. Können wir's um ne Woche verschieben?
Aber wenn Filius kommt, seid ihr ja auch ohne mich genug Leute.
 :nies:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 August 2011, 10:03:53
Erst mal gute Besserung!

Tja, verschieben ... ist bei mir kurzfristig nicht ganz einfach, wegen des WÄÄHs. Wenn wir verschieben müssen, würde ich eher vorschlagen, um zwei Wochen zu verschieben, das wäre dann aber auch schade.

*ratlos*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 16 August 2011, 10:07:13
*Kamillentee hinstell* :kaffee2: zum Bazillen killen!

Nächste Woche kann ich leider nicht. Sorry!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 August 2011, 12:05:01
Von mir aus auch zwei Wochen. Für Vorlesen und Zuhören bin ich leider grade gar nicht zu gebrauchen. :wiejetzt:
Aber mit Filius seid ihr ja auch drei Leute.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 August 2011, 12:28:12
Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Wie sieht es aus, Filius? Stießest Du auch unter diesen Umständen morgen zu uns?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 17 August 2011, 12:16:25
Tja, dann würde ich mal sagen, wir treffen uns in zwei Wochen. Bazillenfrei und mit neuen Geschichten bewaffnet.  ::)

Einwände?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 17 August 2011, 12:21:43
Ist wohl das einzig Vernünftige. Also, nächster angepeilter Termin:

31.08.11, 19:00, vermutlich im Teestübchen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 19 August 2011, 10:10:53
 :blush: :blush: :blush:
tschuldigung!

Zu blöd - ich habe echt vergessen hier wieder reinzuschauen.
Bitte nicht böse sein. 30.08. kann ich definitiv nicht - vielleicht beim nächsten Date!

LG
Filius
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 29 August 2011, 12:38:54
Ok, ich bin wieder in B und zu (fast) allen Schandtaten bereit.  :)

Leider auch etwas mit meinen Geschichten im Rückstand.  :genervt:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 29 August 2011, 13:19:42
Na dann, da das Wetter wieder unbiergartig zu werden verspricht -- wie wäre es mit Mittwoch, 19:00 im Teestübchen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 29 August 2011, 14:04:32
Muss mal suchen, was ich an Text mitschleppen könnte ... :uhoh:
Aber sonst: klar, gerne.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 29 August 2011, 15:06:01
Prima, dann bis übermorgen!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 29 August 2011, 16:35:42
Gut, dann die Teestube, falls das Wetter nicht noch wüst umschlägt!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 05 September 2011, 11:20:58
Ups, hab' ja noch gar nicht den nächsten Terminvorschlag eingestellt. Hier isser:

Mittwoch, den 21.09., 19:00, vermutlich wieder im Teestübchen(?)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 09:45:59
Hähä. In zwei Tagen ist es so weit. Ich würde sagen, angesichts des Wetters sollten wir uns im Teestübchen treffen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 September 2011, 09:54:00
Es sie denn, ihr wollt mal wieder ins Chagall.

Mir wäre allerdings die Teestube lieber.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 10:40:00
Teestube ist netter, weil leiser. ;)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 September 2011, 16:56:25
Überstunden. :hell:
Nächste Woche entweder auch, oder ich werde zu tot sein.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 September 2011, 17:16:14
Heißt das du kannst nicht?

*zeitdestabilisator hinstell*
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 September 2011, 17:20:11
*Stecker des Zeitdestabilisators zieh* Hab so schon zu wenig Zeit. :flenn:

Ähm.
Heißt das du kannst nicht?
Ja. :gnaah:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 17:32:12
Wiebke und Stefan haben sich für übermorgen angesagt. Was machen wir jetzt? Ich schlage vor, dass wir die Terminabsprachen dann per Mail weiterführen, sonst verlieren wir den Überblick. Wenn Ihr damit einverstanden seid, schickt mir bitte Eure EMail-Adressen per PN. Ich sende dann eine Rundmail rum und setze alle auf CC, dann hätten wir gleich eine Mailingliste zusammengestellt.

Alternative: Schroeder, Wiebke, Stefan und ich treffen uns wie geplant am 19.09. Bitte um schnelle Antwort, damit unsere beiden "Externen" sich darauf einstellen können.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 September 2011, 17:35:20
*Stecker des Zeitdestabilisators zieh* Hab so schon zu wenig Zeit. :flenn:
Die Betriebsanleitung war mal wieder nur auf japanisch dabei!  :tisch:
Du musst die Polung umkehren, dann dehnt er die Zeit.  ;)


Ich bin für schieben.
PN kommt.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 September 2011, 17:39:54
Trefft euch ruhig ohne mich. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 17:41:43
OK, dann ist das hier der Plan: Wir treffen uns diesmal ohne Ril

(:flenn:)

am 19.09. um 19:00 im Teestüberl? OK?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 September 2011, 17:46:03
Oh, das ist in einer Stunde!  :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 17:47:12
Quatsch, ich meinte den 21.09. (Sorry.)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 19 September 2011, 17:49:15
Gut, dann bis übermorgen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 September 2011, 17:51:47
Prima, ich freu' mich drauf!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 Oktober 2011, 18:20:46
Nächste Woche ist wieder Prime-Time, oder?  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 05 Oktober 2011, 18:21:39
Stimmt. Wie sieht's denn aus? Können wir alle?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 Oktober 2011, 18:22:49
*meld* Stammel-Schroeder kann!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Oktober 2011, 09:15:14
Ich schick' mal 'ne Rundmail.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Skirnir am 06 Oktober 2011, 09:16:56
Lasst ihr auch Zaungäste an euren Tisch? Ich bin zufällig nächste Woche in Berlin und würde gern dazustoßen, wenn ich darf.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Oktober 2011, 09:50:07
Wir müssen erst mal sehen, ob wir überhaupt können. :cheese: Wenn ja, stünde einem Zaungastbesuch meinerseits nichts entgegen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Oktober 2011, 12:31:48
So, Antworten sind da, nur von Ril noch nicht. Sieht aber bislang so aus, als würde es klappen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 06 Oktober 2011, 12:33:31
Jep. Entzug. ;D

Skirnir, wär toll, dich mal in realitas kennenzulernen. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Oktober 2011, 12:48:55
:jubel:

Wir treffen uns also am Mittwoch den 12.10. um 19:00, Tadschikische Teestube am Deutschen Historischen Museum.

Hier noch mal der Link:

http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube (http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/tadschikische-teestube)

Tadschikische Teestube
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin (Mitte)
Telefon: 204 11 12
Fax: 54 73 58 60

An alle Zaungäste die Warnung: Die Teestube ist schwer zu finden. Sieht von außen nicht wie ein Café aus. Einfach die Adresse ernst nehmen und im Zweifelsfall den Pförtner fragen. Teestube ist im ersten Stock.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Skirnir am 06 Oktober 2011, 16:03:24
An alle Zaungäste die Warnung: Die Teestube ist schwer zu finden. Sieht von außen nicht wie ein Café aus. Einfach die Adresse ernst nehmen und im Zweifelsfall den Pförtner fragen. Teestube ist im ersten Stock.
Gut, ich sag's den anderen, wenn ich sie sehe  :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 06 Oktober 2011, 18:39:26
Na dann bin ich ja mal gespannt!  ;D

Sieht so aus, als hätten wir gut Zeit, also wenn du eine Kurzgeschichte, oder eine kurzes Romanfragment hättest, Skirnir, dann müssten wir eigentlich Zeit für die totale Demontage haben, oder?

Was sagen denn die anderen Eingeborenen dazu?
Schamane Schroeder fände es gut!  :devgrin:

C-ya
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 07 Oktober 2011, 09:10:58
Klar. Je texter, desto röst.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 11 Oktober 2011, 20:41:05
Kein Text von mir, vermutlich. Das wird zur Gewohnheit. -.-
Aber anwesend bin ich trotzdem.

Da ich meistens als erste da bin: Soll ich, wenn möglich, einen der flachen Tische für uns okkupieren? So ein kleiner normaler dürfte nicht reichen. Oder mag jemand nicht schuhlos auf Kissen sitzen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 11 Oktober 2011, 21:20:12
Ich bin für großen Tisch!
Deswegen: :tisch:  ;D

Allerdings ist lesen leichter während man aufrecht sitzt, oder?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 Oktober 2011, 09:27:01
Großer Tisch ist wahrscheinlich besser. Oder zwei kleine zusammenstellen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 12 Oktober 2011, 09:34:25
Ein großer dürfte leichter zu kriegen sein als zwei kleine. Aber falls sich das machen lässt, kralle ich mir zwei. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 01 November 2011, 16:45:41
Falls uns jemand besuchen möchte: Wir treffen uns das nächste Mal am Mittwoch, 09.11.2011, 19:00 in der üblichen Teestube  ;D

Sagt bitte vorher Bescheid, falls wir kurzfristig noch was ändern müssen.

Bis denne!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 01 November 2011, 18:35:39
Is jebongt. :dops:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 01 November 2011, 18:48:06
 :kaffee2:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 November 2011, 14:29:29
Hatten wir schon einen neuen Termin am 30.11. ausgemacht?

Beim nächsten Mal müsst ihr leiiiden und viele neue Seiten aus Rils Feder ertragen. :teufel1:
Immerhin nicht so viel Politik.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 November 2011, 18:25:37
Hatten wir ins Auge gefasst. Ist bei mir auch OK. Wieder um 19:00 im Teestübchen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 November 2011, 18:33:25
Joh.
*Viel Text druck* Muahaharr.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 18 November 2011, 12:34:11
Hmmmmmm, ja!  :lupe:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 23 Dezember 2011, 10:50:16
So, ich habe gerade einen klaren Moment und nutze den, um festzuhalten, dass wir uns am 4. Januar 2012 treffen wollten. In der Teestube, vermutlich. :) 19:00. Sowasinderart.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 23 Dezember 2011, 15:07:15
Schaffst du das bei dem Stress? :glotz:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 23 Dezember 2011, 16:17:53
:weissnicht: In den letzten drei Tagen vor Abgabe werden wir den Karren eh nicht mehr aus dem Dreck ziehen können, sofern er dann noch drinsteckt. Ist ja nach Dienstschluss.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 23 Dezember 2011, 18:47:24
Dann wünsche ich euch, dass ihr früh merkt, ob der Karren noch rauszuziehen ist. :bettel:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 24 Dezember 2011, 13:07:10
Ich bin hier grad im Fichtelwald und mache dort die Wichtel kalt  ;D

Bis zum 4. bin ich aber längst wieder in B.

Bis dann!

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 25 Januar 2012, 15:10:45
Nundenn, das nächste Treffen naht mit langen Schritten. Soll heißen: Es ist noch eine Weile hin. :)

Hier der Termin:

08.02., 19:00 im Teestübchen
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 25 Januar 2012, 19:06:41
Viel zu lang! :heul:
Bin natürlich dabei. Uh, und tretet mich bitte nochmal erinnerungshalber, sollte ich vergessen, dort anzurufen und zu reservieren.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 Januar 2012, 08:46:09
*tret*

Zwei Wochen im Voraus geht, sagten sie uns beim letzten Mal. Das könnte dann sogar schon jetzt gleich sein. Wenn Du es delegieren möchtest, schicke einem von uns einfach 'ne PN mit der Telefonnummer. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 Januar 2012, 17:39:54
Joh!

*rilnetretminezuwerf*  :devgrin:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 03 Februar 2012, 17:13:57
Viel zu lang! :heul:
Bin natürlich dabei. Uh, und tretet mich bitte nochmal erinnerungshalber, sollte ich vergessen, dort anzurufen und zu reservieren.

*tret*?

Hattest Du schon reserviert? Oder soll ich das übernehmen?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 03 Februar 2012, 18:44:58
Ist auf meinen Namen reserviert. Es könnte sein, dass noch jemand mit meinem Nachnamen reserviert hat, also nicht wundern, falls es Verwirrung gibt. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 06 Februar 2012, 12:18:45
Spitze! Vielen Dank.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 06 Februar 2012, 12:34:46
Danke für den Tritt. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 Februar 2012, 09:03:57
Ich hab gerade einen totalen Grammatik-Blackout  :genervt:

"Reservare necessare est?"

Stimmt das? :watchout:

Wohl eher nicht! Ich bitte um Vorschläge!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 Februar 2012, 09:04:31
necesse :)
(Keine Grammatikkenntnisse, nur solche des originalen Spruchs.)

Und es ist nicht zwingend nötig, aber ratsam. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 Februar 2012, 09:08:30
Ok, du bist gekauft, hübsche Germanierin!

Als Übersetzungssklavin!  :grinwech:


*räusper*

Übernimmst du das wieder?  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 Februar 2012, 09:13:50
Mach ich.

Thema Übersetzungssklavin: Lieber nicht ... du willst ja am Ende was verstehen. ;D
Und, öhm ... darf ich die Bücher bis zum übernächsten Treffen behalten? Komme zu nix, schon gar nicht zum Comiczeichnen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 14 Februar 2012, 09:18:16
Ok, solange du sie nicht als Palette benutzt!  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 14 Februar 2012, 09:47:31
*Ölfarbe runterkratz* :ups:

Nein, keine Sorge. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 24 Februar 2012, 10:09:33
Hab' ja noch gar nicht den näxten Termin eingetragen. Diesmal als Rätsel: Wir treffen uns an einem Tag, an dem wir uns im nächsten Jahr definitiv nicht treffen können, und es liegt nicht daran, dass wir so weit im voraus verplant sind. ;)





Auflösung:

29.02., 19:00, Teestübchen
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 24 Februar 2012, 10:15:59
Mein Hirn ist unzuverlässig. Ich delegiere das Platz reservieren diesmal an jemanden, der sich berufen fühlt.
:versteck: Sorry!

Bitte einen der kleinen Tische mit Stühlen reservieren, sonst haben wir ein Problem. ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 27 Februar 2012, 15:28:39
Na, dann mach' ich das mal. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 28 Februar 2012, 17:35:25
OK, ist erledigt, Tisch ist für morgen, 19:00 auf den Namen Federfeuer vorbestellt. Dann kommt Ihr nicht in Verlegenheit, wissen zu müssen, wie ich heiße (Rumpelstilzchen-Effekt).
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 09 März 2012, 17:38:37
Ähhh ... Wann war eigentlich unser nächster Termin? Ich habe irgendwas von wegen 21.03. im Gedächtnis, aber da ich im Moment vor lauter Terminen nicht mehr dazu komme, meine Termine termingerecht zu terminieren, kann es sein, dass ich da von völlig valschen Voraussetungen ausgehe.

Bitte helft mir. :bettel:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 09 März 2012, 17:52:02
Müsste stimmen. Jedenfalls erinnere ich mich an kein "Oh ihr Götter, es sind VIER Wochen" Improvisationstheather. :denk:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 10 März 2012, 17:33:18
Ok, dann spiel ich mal Terminator.  :devcool:

Ja, hatten wir so ausgemacht!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 12 März 2012, 11:08:14
Danke. :bluemelein: Dann also am 21.03. um 19:00 im Teestübchen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 März 2012, 16:26:17
Hat eigentlich jemand reserviert? :aah:

Sonst muss ich einfach früh los hier.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 März 2012, 17:25:52
Mistundverflucht! Ich hab nix reserviert. :kopfwand: Wann gehst Du denn hin?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 März 2012, 17:41:17
Ich kann um halb da sein und mir den nächsten freien Tisch krallen.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 21 März 2012, 18:00:27
Klasse! Bis gleich!
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 03 April 2012, 09:11:59
:planlos:

Also ... also wann wollten wir uns das nächste Mal treffen? Ich rekonstruiere: 18.04. Stimmt das?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 03 April 2012, 14:07:12
Sherlock Schroeder meint:
Ähm, ja, ich denke schon, Dr. Watson!  :zeitung:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 April 2012, 13:22:49
Fortsetzung unserer beliebten Reihe "Q. planlos in Berlin":

Der 18. naht. Wollen wir vorbestellen? Wenn ja, wer macht?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 April 2012, 13:31:33
Ich hab keinen Text.
 :wiejetzt:

Aber egal. Reservierst du? Ich vergess es im Moment bestimmt. :ups:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 April 2012, 15:13:53
OK, ich reserviere für Mittwoch 19:00 imTeestübchen für fünf Leute einen Tisch und eine Tonne Kandiszucker.

Übrigens ... habe ich schon erwähnt, dass alle, die es wagen, ohne Text anzutreten, mit Kandiszucker gesteinigt werden?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Sarahleandra am 16 April 2012, 15:17:36
Übrigens ... habe ich schon erwähnt, dass alle, die es wagen, ohne Text anzutreten, mit Kandiszucker gesteinigt werden?
Kiesel, frische Kiesel!  :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 16 April 2012, 15:25:56
:cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 16 April 2012, 15:42:19
Dank dir :)

Nur zu mit dem Kandis. *knurps* :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 18 April 2012, 16:31:35
Hallo zusammen,

leider nimmt die Teestube am selben Tag keine Reservierungen mehr an. Ich versuche, heute gegen halb sieben da zu sein und einen Tisch zu ergattern.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 18 April 2012, 16:44:27
Iks :(
Okay, ich mach mich auch früh auf die Socken. Kein Stress.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 19 April 2012, 12:37:08
Sodele. Nächstes Treffen ist für den 38.04. geplant (um 43 Uhr).

Klartext: 09.05., 19:00. Treffpunkt vermutlich wieder Teestube, es sei denn, es ist plötzlich ganz heiß, und alle wollen Bier trinken.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ginnie am 19 April 2012, 15:22:50
Wie wars? [/Neidmodus]
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 19 April 2012, 15:32:52
Tee + Texte -> :cheerful:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Mondstern am 22 April 2012, 00:48:40
Sodele. Nächstes Treffen ist für den 38.04. geplant (um 43 Uhr).

Cooles Datum und die Uhrzeit ist auch nicht schlecht  :devgrin:

Berliner Slang?  :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 22 April 2012, 09:05:36
Nö, nach ungefähr vier Stunden Textarbeit waren wir irgendwie nicht mehr willens, kalendarisch zu rechnen, dafür aber albern genug, um aus dem 39.04. 19:00 den 38.04. 43:00 zu machen.

Frag nicht. :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ayeelah am 22 April 2012, 10:12:34
albern genug, um aus dem 39.04. 19:00 den 38.04. 43:00 zu machen.
Frag nicht. :)
:denk:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Loneha am 22 April 2012, 12:45:02
Nö, nach ungefähr vier Stunden Textarbeit waren wir irgendwie nicht mehr willens, kalendarisch zu rechnen, dafür aber albern genug, um aus dem 39.04. 19:00 den 38.04. 43:00 zu machen.

Frag nicht. :)
*frag* :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 22 April 2012, 13:47:16
In Endeffekt dient alles der Geheimhaltung!

Schließlich sind wir im Auftrag Ihrer Majestät unterwegs, meint auch Mr. Q!  ;D

Und ich trinke jetzt einen Martini. Geschüttelt und nicht gerührt!  8 )

 

Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 01 Mai 2012, 19:58:55
Der Vollständigkeit halber:
http://www.taz.de/Tadschikische-Teestube-schliesst/!92494/ (http://www.taz.de/Tadschikische-Teestube-schliesst/!92494/)
http://hauptstadtstudio.com/2012/04/30/tadschikische-teestube-schliesst-am-1-5/ (http://hauptstadtstudio.com/2012/04/30/tadschikische-teestube-schliesst-am-1-5/)

Immobilienärsche. :voodoo:
Da hat jemand ungefähr fast genau gar keinen Schimmer von Kultur.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 04 Mai 2012, 16:58:50
Schwer zu sagen, was nun wirklich passiert ist. Mit Sicherheit wäre nach der Renovierung auch die Miete gestiegen. Vielleicht war das der Grund. Anyway, falls die TTS in die Kubra zieht, freu ich mich, denn das ist fünf Minuten zu Fuß von mir.  ;D
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 04 Mai 2012, 16:59:52
Aber ohne das tolle Interieur. :flenn:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 04 Mai 2012, 17:01:04
Abwarten! Vieles ist möglich, wenn man es will!  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 04 Mai 2012, 17:02:40
:denk:
*Zeug haben will* :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 04 Mai 2012, 17:17:54
Ich stelle mir gerade Ril mit irrem Blick und einer riesigen Axt vor!  :grinwech:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 04 Mai 2012, 21:20:25
:shock: Aber ich will es doch nicht zu Brennholz verarbeiten.
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Ayeelah am 04 Mai 2012, 22:00:59
Na, dann lassen wir dich eben auf "Immobilienärsche" los, muaharr. :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 07 Mai 2012, 18:15:43
Wasnlos?  huh?

Im Moment herrscht Funkstille im literarischen Quadranten. Wollt ihr das Treffen eine Woche schieben?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 07 Mai 2012, 18:52:16
Quisille? *Stöckchen such und piek* :cheese:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 08 Mai 2012, 21:43:06
Für alle Zaungäste und die, die es noch werden wollen!

Wir mussten unser Treffen verschieben!
Weitere Nachrichten hier auf diesem Sender: Bleiben sie dran!  :zeitung:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 09 Mai 2012, 14:55:50
Hallo!

Freut mich, dass wir das Treffen verschieben müssen, denn ich hätte eh nicht kommen können. Ich habe die letzten zwei Wochen mit einem gebrochenen Knöchel im Dortmunder Klinikum gelegen. Operation ist gut verlaufen, ich komme in den nächsten Tagen wieder nach Berlin, aber bis heute Abend hätte ich es nicht mehr geschafft. ;)

Liebe Grüße, bis bald
Quisille
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 17 Mai 2012, 00:36:58
So, komme gerade aus dem Cafe Bilderbuch zurück. Ist als Ausweichadresse ganz ok und nicht zu laut.

Wer ein literarisches Ambiente, das heißt ein paar nicht übermäßig verstaube Bücher in Regalen an den Wänden, mit ein wenig Kleinkunstflair, sprich eine Bühne, auf der auch manchmal jemand auftritt, mag, der sollte sich als Tourist auch mal dorthin verirren, auch wenn es nur ganz zufällig ist.  ;D 
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 17 Mai 2012, 02:15:31
Und den Espresso-Kakao trinken.
 :kaffee2:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 25 Mai 2012, 13:59:56
Ich hoffe zwar, das das schon klar ist, ich schreibe es hier aber trotzdem nochmal. Jeder und jede Federfeurianerin ist herzlich eingeladen unser Treffen zu besuchen, falls ihr denn mal nach Berlin kommt. Meldet euch hier im Thread oder auch per PN, dann können wir vielleicht sogar unseren Termin ein wenig schieben, damit es mit dem größeren Kreis klappt. Allerdings dürfte der Mittwoch der passendste Wochentag für das Treffen sein, da einige von uns beruflich doch sehr eingespannt sind. Aber das diskutieren wir dann im Bedarfsfall.  :)
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 27 Mai 2012, 12:42:09
Ich könnte momentan noch auf Dienstag ausweichen, Mittwoch wäre mir aber lieber.

Bleibt es beim 6.6.?
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 27 Mai 2012, 15:24:34
Im Moment hat sich niemand etwas anderes gewünscht.  :feuer:
Titel: Re:Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 07 Juli 2012, 12:32:30
Hallo Teufels und Teufelinen!

Auch wenn sich hier im Thread gerade wenig tut, treffen wir uns relativ regelmäßig alle 3-4 Wochen, machen das aber mit einem Email-Verteiler aus, da zwei von uns keine Federfeurianer sind.

Wer uns gerne besuchen möchte meldet sich einfach hier. Daran hat sich nichts geändert.  :)

C-ya
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 05 August 2012, 18:13:32
Hallo Federfeuer!

Wir treffen uns das nächste Mal am 8.08., aber nicht um 8.08 Uhr, sondern um 19 Uhr, im Cafe Bilderbuch.

Wie immer ist wer Lust und Zeit hat herzlich eingeladen.

Cafe Bilderbuch (http://www.cafe-bilderbuch.de)
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 26 August 2012, 21:40:18
Hallo Leute!

Unser nächstes Treffen ist am 5.09.   :jubel2:

Selbe Stelle, selbe Welle!

Cafe Bilderbuch um 19 Uhr.

Wer Lust und Zeit hat ist herzlich willkommen. :outtahere:

C-ya
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 28 September 2012, 15:32:52
Hallo höllische WG-Mitbewohner!

Wir treffen uns das nächste Mal zum Textkneten ausnahmsweise an einem Dienstag, 2.10., wieder in Cafe Bilderbuch (Link siehe oben) um 19 Uhr.

Wer Lust und Zeit hat ist wie immer herzlich willkommen.

C-ya
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 21 Dezember 2012, 00:28:05
Die Teestube ist wieder da! Diesmal im Kunsthof in der Oranienburger Straße. Ich war noch nicht dort und bin nicht sicher, ob sie schon geöffnet hat (die Seite vom Kunsthof sagt: demnächst), aber nächstes Jahr können wir die auch wieder heimsuchen. :cheerful:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: schroeder am 23 Dezember 2012, 17:28:31
Balshoy tawarisch!
Partisanskiy literatura, ura!   :mob:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: mk am 23 Dezember 2012, 18:06:30
Mal eine Frage von einem nie dagewesenen Berlinerteufel: Was passiert denn da so in der Teestube? Also, Tee trinken denke (hoffe) ich mal, aber ansonsten? Muss man einen Text mithaben?   :heulweg:  Einen Rotstift mitbringen? Oder ist das mehr so ein geselliges Miteinander, mit literarischen Trinkspielchen und Lyrikversuchen, nach dem dritten Tee mit Schuss? Werden da die Gespräche der umliegenden Tische geröstet? Kellner korrigiert? Oder ... ? :weissnicht:

(Und wieso überhaupt nur 20 Teesorten? Da hab ich ja mehr.  :aetsch:)
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 25 Dezember 2012, 18:32:52
Komm einfach vorbei ;D Das nächste Treffen wird aber im Café Bilderbuch stattfinden, am 9.1.'13 um 19 Uhr. Wir sind die Typen mit dem realen oder digitalen Papier, die sich gegenseitig Textfetzen vorlesen und die dann auseinandernehmen.

Es geht v.a. um Feedback, ganz egal, ob es sich um Kurztexte, Romankapitel oder Plots handelt. Dabei gehen wir nicht so ins Detail wie hier beim Rösten. Ein imaginärer Rotstift ist also obligatorisch, ein Text zum Vorlesen nicht (hab auch seit Ewigkeiten nix Neues).

Weshalb nur 20 Teesorten in der Teestube, weiß ich nicht; aber es sind gute. Und selbst, wenn sie nur durchschnittlich wären, ist die Atmosphäre klasse. Das CaBiBu und die Teestube sind bisher die einzigen Locations, wo wir wirklich lesen und auch was verstehen können, weil es leise genug ist und trotzdem niemand rumzickt. Zumindest hoffe ich, dass die Teestube auch im neuen Domizil noch genug Theatercafé und Treffpunkt für mehr oder weniger exzentrische Wesenheiten ist. :cheese:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: mk am 25 Dezember 2012, 19:08:16
Jut, dann schau ich mal, ob ich dann gerade filzstiften mag. Andererseits, die Kuchen waren im Bilderbuch glaube ich ganz lecker ...  :essen:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 25 Dezember 2012, 19:36:58
Hmhihi ... wir sitzen meist in der Nähe der Kuchentheke. ;D
(Vorn, damit wir nicht beim Lesen von der Kleinkunstbühne her übertönt werden oder die Musiker nerven.)
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: mk am 25 Dezember 2012, 20:23:49
„Hmhihi“?  :cscreen:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 25 Dezember 2012, 20:43:14
Lautmalerische Umschreibung für "a propos Kuchen". :grinwech:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: mk am 09 Januar 2013, 14:59:10
Ich versumpfe gerade in Arbeit -> kein Kuchen heute  :flenn:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 09 Januar 2013, 17:48:14
Schade. Beinahe hätte ich gepostet "bis gleich". Na dann, bis so gleich wie möglich. :traurig:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Jens am 11 März 2013, 22:49:36
Hallo.

Trefft Ihr Euch eigentlich immer noch regelmäßig (oder unregelmäßig)? Vielleicht schaffe ich es ja mal vorbei zu kommen.


LG
Jens
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Rilyn am 11 März 2013, 23:56:45
Uns gibts noch. Zukünftig wahrscheinlich weiterhin im Café Bilderbuch (Akazienstraße), 19 Uhr, im vorderen Raum oben am größten Tisch. Nen Termin gibts noch nicht, vorraussichtlich in zwei bis drei Wochen; oder ich hab ihn vergessen, was bei meinem momentanen Geisteszustand normal wäre. :denk:

:bettchen:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Filius am 12 März 2013, 07:58:18
Fein, vielleicht schaffe ich das endlich mal wieder zu Euch zu stoßen!
LG
Filius  :cheerful:
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Jens am 12 März 2013, 10:35:57
Sehr gut, dann hoffe ich mal das der Termin passt. :)

Gruß
Jens
Titel: Re: Schreibgruppe in Berlin
Beitrag von: Quisille am 20 März 2013, 09:29:48
Sodele, nach einigen Diskussionen liegt der nächste Termin am

Mittwoch, den 27.03., 19:00 im
Café Bilderbuch
Akazienstraße 28
10823 Berlin-Schöneberg